Unfall­gut­achten Rest­wert zählt

0

Ergibt ein Gutachten für ein beschädigtes Auto einen Rest­wert von 50 Euro und der geschädigte Halter verkauft es dafür, muss der Versicherer des Unfall­ver­ursachers diesen Rest­wert anerkennen. Er darf die Entschädigung für den Halter nicht mit der Begründung stark kürzen, das Auto sei viel mehr wert gewesen (Amts­gericht Lübeck, Az. 26 C 2975/15).

0

Mehr zum Thema

  • Schadens­abwick­lung nach Auto­unfall So tricksen die Versicherer

    - Nach einem Unfall kürzen viele Versicherer dreist die Erstattung. Die Stiftung Warentest zeigt, welche Tricks sie nutzen und gibt Hinweise, wie Betroffene mehr bekommen.

  • Wildtierschäden Wann die Versicherung bezahlt

    - Wenn Marder oder Reh Schäden anrichten, helfen Versicherungen nur selten. Die Experten der Stiftung Warentest sagen, wann sich ein Blick in den Vertrag dennoch lohnt.

  • Europäisches Notrufsystem Viele Auto­hersteller nutzen eCall nicht

    - Neuzugelassene Auto­typen brauchen ein Notruf-Modul. Dafür gibts die EU-Lösung eCall. Deutsche Hersteller setzen auf eigene Lösungen. Das kritisiert der ADAC aus guten...

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.