Unfallflucht Meldung

Wer schon den Verdacht der Unfallflucht ­vermeiden will, bleibt besser am Unfallort.

Nicht jeder, der in einen Unfall verwickelt ist, begeht Unfallflucht, wenn er den Ort des Geschehens verlässt. Das entschied das Oberlandesgericht Stuttgart im Fall eines Fahrers, der zum Abbiegen auf der Strecke gehalten hatte. Sein Hintermann bremste, ein weiterer Fahrer fuhr diesem auf. Obwohl die Hinterleute den Vordermann beschuldigten, parkte er und ging. Zu Recht. Er hatte den Unfall nicht verursacht, sondern war nur Ursache der Fahrfehler der Hinterleute (Az. 4 Ss 181/03).

Tipp: Wer Ärger vermeiden will, wartet auch in solchen Fällen auf die Polizei.

Dieser Artikel ist hilfreich. 311 Nutzer finden das hilfreich.