Umzug Meldung

Wer beruflich umzieht, kann jetzt mehr von der Steuer absetzen. Als „beruflich“ gilt ein neuer Job in einer anderen Stadt oder wenn sich der Arbeitsweg durch den Umzug um mindestens eine Stunde verkürzt. Neben den Pauschalen akzeptiert das Finanzamt auch die Spedition, bei selbst organisierten Umzügen die Autovermietung, Fahrtkosten und Verpflegung am Umzugstag.

Dieser Artikel ist hilfreich. 318 Nutzer finden das hilfreich.