Wer sein Auto ohne korrekte Plakette in einer Umweltzone parkt, darf nicht mit einem Bußgeld und einem Punkt in Flensburg bestraft werden. Das hat das Amtsgericht Bremen entschieden (Az. 94 OWi 348/09). Das Ordnungsamt konnte nicht beweisen, dass der Halter in der Zone tatsächlich gefahren war und nicht ein anderer.

Doch Vorsicht! Die Behörden lassen die Fahrzeughalter trotzdem nicht ungeschoren davonkommen: Erklärt ein ­Halter, dass er nicht gefahren sei, und wird der Fahrer nicht ermittelt, muss der Halter in der Regel zumindest die Verwaltungskosten zahlen. Zusätzlich riskiert er, künftig ein Fahrtenbuch führen zu müssen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 65 Nutzer finden das hilfreich.