Umweltzone Meldung

In immer mehr deutschen Städten darf nur noch Auto fahren, wer die richtige Plakette an der Windschutzscheibe hat.

Ab 2010 gelten in vielen Umweltzonen strengere Regeln. ­Einige Städte führen dann erstmals Fahrverbote ein.

Umweltzonen. Ab dem Jahr 2010 dürfen in den Umweltzonen von Berlin und Hannover nur noch Fahrzeuge mit einer grünen Plakette fahren. Die Städte sind Vorreiter für rund 30 deutsche Städte und Regionen, die ebenfalls Umweltzonen haben oder einrichten werden. Dort geht es bislang aber weniger streng zu. Auch im kommenden Jahr reicht meist die gelbe Plakette, manchmal sogar die rote.

Rußfilter. Besitzer von Autos ohne grüne Plakette in Berlin und Hannover sollten in der Werkstatt fragen, ob ihr Gefährt mit einem Rußpartikelfilter für die Umweltzone fit werden kann.

Notverkauf. Geht das nicht, ist ein Notverkauf kaum zu vermeiden, wenn der Autobesitzer die Zone künftig nicht umfahren will. Das ist zwar auch nach Ansicht des Verwaltungsgerichts Hannover ein herber Eingriff ins Eigentumsrecht. Klagen gegen die Umweltzone in Hannover wies es kürzlich dennoch ab (Az. 4 A 5211/08 und Az. 4 A 5289/08; nicht rechtskräftig).

Tipp Informationen zu allen Umweltzonen finden Sie unter www.umweltbundesamt.de/umweltzonen. Wie Sie herausfinden, welche Plakette Ihr Wagen bekommt, lesen Sie in der Meldung Erste Umweltzonen eingerichtet.

Dieser Artikel ist hilfreich. 499 Nutzer finden das hilfreich.