Eine Liste der zehn umweltfreundlichsten Autos stellt jährlich der Verkehrsclub Deutschland VCD zusammen. Die Note ergibt sich aus der Belastung durch Kohlendioxid, Lärm, Schadstoffe und die Belastung der Natur. In der aktuellen Liste dominieren japanische Hersteller, vor allem von Hybridfahrzeugen. Vorjahressieger Toyota Prius wurde nun vom Konzernbruder Lexus CT 200h überholt, während das beste Nicht-Hybrid-Auto, der Toyota IQ, und der Toyota Auris Hybrid die Plätze drei und vier belegen. Das erste deutsche Fahrzeug erscheint mit dem VW Polo Bluemotion erst auf Rang sieben: nach den Honda-Hybrid-Modellen Insight und Jazz. Komplettiert wird die Zehnerliste durch weitere Kleinwagen aus Korea und Japan: Kia Picanto, Nissan Micra, Suzuki Alto und Nissan Pixo. Hitlisten erstellt der VCD auch für die besten Kompaktwagen, Familienautos, Siebensitzer und die Klimabesten mit dem niedrigsten Kohlendioxidausstoß in Gramm pro Kilometer. Erstmals gibt es auch eine Liste mit den aktuell verfügbaren Elektroautos.

Dieser Artikel ist hilfreich. 289 Nutzer finden das hilfreich.