Umweltfonds Meldung

Während der Dax im vergangenen Jahr rund 20 Prozent verlor, büßten Umweltfonds im Schnitt nur 16,5 Prozent ein.

Umweltfonds werden immer beliebter. Ungeachtet der Börsenflaute wuchs ihr Gesamtvolumen im vergangenen Jahr um rund 50 Prozent. Dies ergab eine Untersuchung des Branchendienstes Ecoreporter.de Demnach waren rund 2,41 Milliarden Euro in ökologisch orientierte Fonds, die in Deutschland zugelassen sind, angelegt.

Umweltfonds investieren in Wertpapiere von Unternehmen, die Ökoprodukte oder konventionelle Produkte umweltschonender herstellen, als der Branchendurchschnitt. Die Kriterien, welche Wertpapiere ins Portfolio dürfen, sind sehr verschieden. Nachzulesen sind die Kriterien häufig im Verkaufsprospekt und in den Rechenschaftsberichten. Wer in Umweltfonds investiert, sollte sie genau unter die Lupe nehmen.

Tipp: Viele Umweltfonds sind so speziell, dass sie eigentlich Branchenfonds sind, die nur als Beimischung für das Depot von höchstens 10 Prozent zu empfehlen sind.

Dieser Artikel ist hilfreich. 463 Nutzer finden das hilfreich.