Umwandlung Eigentums­wohnung

Unser Rat

Inhalt
  • Chance. Als Mieter können Sie in den Kauf­vertrag einsteigen, wenn Ihr Vermieter Ihre Wohnung nach der Umwandlung in eine Eigentums­wohnung verkauft. Sie zahlen oft viel weniger als für eine vergleich­bare freie Eigentums­wohnung.
  • Risiko. Als Käufer einer Wohnung in einem frisch umge­wandelten Haus müssen Sie Vertrag und Teilungs­erklärung besonders sorgfältig prüfen. Der bisherige Eigentümer hat oft noch die Mehr­heit in der Eigentümer­versamm­lung. Experten von Verbraucherzentralen oder Eigentümer­verbänden können Sie beraten.
  • Ratgeber. Was Sie als Wohnungs­besitzer wissen müssen, lesen Sie im neuen Handbuch Eigentumswohnung – Kauf, Pflege, Verwaltung. Das Buch zum Preis von 29,90 Euro (PDF-Download 24,99 Euro) gibt es im Buch­handel und im Internet oder telefo­nisch unter 030/3 46 46 50 80 (14 Cent/Minute aus dem Fest­netz).

Mehr zum Thema

  • Baufinanzierung Eigen­kapital einsetzen – je mehr, desto besser!

    - So nied­rig wie heute waren die Zinsen für Immobilien­kredite noch nie. Selbst Kredite mit 20 Jahren Zins­bindung bieten güns­tige Banken schon ab Zins­sätzen um 1,5...

  • Wohnung als Kapital­anlage Lohnt der Kauf einer vermieteten Wohnung?

    - Rentable Immobilien zu finden ist nicht einfach. Wir zeigen, wie sich der Kauf einer Eigentums­wohnung dennoch lohnen kann und wie Anleger nüchtern kalkulieren.

  • Privater Wohnungs­verkauf Makler­anruf erlaubt

    - Wer seine Immobilie selbst, also ohne Makler, verkaufen will und in der Verkaufs­anzeige seine Telefon­nummer angibt, muss auch mit Anrufen von Maklern rechnen, die sich...