Umtausch Bundesbank für D-Mark günstiger als Reisebank

1

Die Reisebank wirbt derzeit damit, dass sie auch jetzt noch die früheren Währungen der Euroländer wie D-Mark, Lire, Peseten, Francs oder Schillinge umtauscht. Doch das Angebot hat einen Haken: Beim Wechsel von D-Mark in Euro wird ein Entgelt von 22,5 Prozent fällig, mindestens aber 2 Euro. In den bundesweit 47 Filialen der Bundesbank (unter www.bundesbank.de, Suchwort DM-Banknoten FAQ) geht das kostenlos, dort sind auch Münzen willkommen.

Tipp: Nur für andere Währungen ist der Tausch in einer der rund 100 Filialen der Reisebank an Flughäfen, Bahnhöfen und in Innenstädten sinnvoll. Es kostet 30 Prozent des Euro-Gegenwertes.

1

Mehr zum Thema

  • Weihnachts­geld, Tannenbaum und Geschenke Rechts­fragen rund um Weih­nachten

    - Wir erklären, ob Sie an Heilig­abend frei haben, wann sie Anspruch auf Weihnachts­geld haben und wie Sie unlieb­same Geschenke wieder los werden. Wer beim Schenken nicht...

  • Gewähr­leistung und Garantie Mangelhafte Ware richtig reklamieren

    - Für welche Mängel haften Händler? Welche Rechte haben Käufer, wenn der Verkäufer defekte Ware nicht repariert? test.de beant­wortet Fragen zu Garantie und Gewähr­leistung.

  • Shopping online und im Laden So klappen Widerruf und Umtausch

    - Je nachdem, ob Sie im Laden oder online einkaufen, gelten unterschiedliche Regeln für Umtausch und Widerruf. Wir sagen, was zu beachten ist und wann es Geld zurück gibt.

1 Kommentar Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

stefan1465 am 14.06.2011 um 19:37 Uhr
Irreführender Titel des Artikels, Tipp ist wichtig

So wie ich das Angebot der Reisebank verstanden habe, geht es ja hauptsächlich um die Währungen aus den anderen (Urlaubs)ländern. Und da bin ich bei der Bundesbank "abgeblitzt", ich solle zur Zentralbank der jeweiligen Länder gehen. Das hätte bedeutet, mit meinen Francs aus dem schon lange vergessenen Urlaub, die jetzt beim Umzug wieder auftauchten, nach Frankreich fahren (!). Nein, da war ich froh, dass die Reisebank die hier umtauscht. Und nehme gern die Gebühr (o.k., 30 % sind saftig) in Kauf, denn hier in Deutschland tauscht sie sonst niemand um! Dass die Bundesbank D-Mark günstiger umtauscht, ist ja klar.