Umstellung auf DVB-T2 HD Meldung

Antennen­zuschauer müssen jetzt ganz tapfer sein: In der Nacht vom 28. auf den 29. März werden sie rund zwölf Stunden lang keinen Fernseh­empfang haben. Danach müssen sie unbe­dingt einen Sendersuch­lauf starten – dann gibt es endlich Antennen­fernsehen in HD.

Eine Nacht mit dem kahlen Bild­schirm

Kein Früh­stücks­fernsehen, keine schönsten Bahn­stre­cken Deutsch­lands. In der Nacht vom 28. auf den 29. März wird in großen Teilen des Landes ab 0 Uhr die alte DVB-T-Technik abge­schaltet. Rund zwölf Stunden wird es dauern, bis in den betroffenen Regionen alle Sender wieder zu empfangen sind – dann via DVB-T2 HD. Die neue Technik ermöglicht erst­malig Antennen­empfang in Hoch­auflösung Alle Details im großen FAQ DVB-T2 HD. Doch bevor HD-Bilder über den Flach­bild­schirm flimmern, setzen die Bilder einmal ganz aus – also nicht wundern, wenn die Matt­scheibe schwarz bleibt oder nur ein schwarz-weißes Gewimmel zeigt, auch als „Ameisenkrieg“ bekannt. Ausgenommen vom Black­out sind alle Sat- und Kabelnutzer sowie Antennen­zuschauer in Regionen, in denen die Umstellung erst später statt­findet.

Einmal Such­lauf, bitte!

Nach der Umstellung muss jeder Antennen­zuschauer in den betroffenen Regionen einen Sendersuch­lauf starten, da die Sender dann auf anderen Frequenzen liegen als bisher. Der Such­lauf ist auch für alle Pflicht, die schon während der bisherigen Test­phase DVB-T2 HD verwendet haben. Es ist ratsam, den Such­lauf erst nach 12 Uhr anzu­stoßen, da die einzelnen Kanäle nach und nach aufgeschaltet werden und es bis Mittag dauern dürfte, ehe alle empfang­baren Sender zur Verfügung stehen.

Schlaflos in Sins­heim

Ob in Sins­heim, Sierks­dorf oder Siggen: Wer es gar nicht ohne Fernsehen aushält, kann über die Internet­seiten der Sender versuchen, den gewünschten Kanal online zu verfolgen – oder Streamingportale wie Zattoo und Magine TV nutzen. Alternativ kann man mit Arte Schafe zählen, endlich mal Andy Warhols acht­stündigen Film „Empire“ nach­holen oder alle wichtigen Fragen und Antworten zum Thema DVB-T2 HD lesen. Eine kompakte Einführung ins Thema mit vielen Links zu Tests von TV-Geräten, DVB-T2-Empfängern und Antennen bietet Ihnen das knackige Special DVB-T2 HD.

Newsletter: Bleiben Sie auf dem Laufenden

Mit den Newslettern der Stiftung Warentest haben Sie die neuesten Nach­richten für Verbraucher immer im Blick. Sie haben die Möglich­keit, Newsletter aus verschiedenen Themen­gebieten auszuwählen.

test.de-Newsletter bestellen

Dieser Artikel ist hilfreich. 18 Nutzer finden das hilfreich.