Umfrage zu Gelenkersatz Meldung

Die Entscheidung für oder gegen den Einsatz eines künstlichen Gelenks fällt oft nicht leicht: Die Operation ist aufwendig, es gibt Sorgen um mögliche Risiken. Derzeit erarbeitet das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (Iqwig) in Köln ausführliche Gesundheitsinformationen zum Thema „Gelenkersatz“. Daran kann die Bevölkerung mitarbeiten. Das Iqwig möchte wissen, welche Fragen Sie zum Thema Gelenkersatz haben und welche Informationen sich Betroffene und Patienten wünschen. Die Umfrage erfolgt anonym. Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Falls gewünscht, werden Teilnehmer auch über die Umfrageergebnisse und die weitere Entwicklung der Gesundheitsinformationen zum Gelenkersatz unterrichtet. Dazu kann am Ende der Onlineumfrage die E-Mail-Adresse angegeben werden: www.gesundheitsinformation.de.

Dieser Artikel ist hilfreich. 361 Nutzer finden das hilfreich.