Umfrage Meldung

Qual der Wahl vor dem Regal. Naturkosmetik oder konventionell hergestellt? Teures Marken­produkt oder güns­tige Handels­ware? Altbewährtes kaufen oder etwas Neues ausprobieren? Oft fällt die Entscheidung schwer.

Kosmetik­artikel wie Shampoo, Duschgel oder Zahnpasta füllen in Drogerien, Apotheken und Supermärkten lange Regale. Im vergangenen Jahr gaben Kunden für Schön­heits­pflege­mittel rund 13,6 Milliarden Euro aus. Die Stiftung Warentest möchte gern von Ihnen wissen: Worauf achten Sie beim Kauf von Kosmetik­produkten? Welche Inhalts­stoffe sind Ihnen wichtig – und welche sollten lieber nicht enthalten sein? [12. Dezember 2018: Die Umfrage ist beendet].

Viel Zeit und Geld fließt in die Körper­pflege

Vom Scheitel bis zur Fußsohle schön und gepflegt auszusehen, ist den Verbrauchern in Deutsch­land einiges wert. Die Umsätze mit Schön­heits­pflege­mitteln steigen kontinuierlich. Neben Geld investieren Frauen und Männer auch viel Zeit in die Körper­pflege: Laut Umfragen verbringen sie gut fünf Stunden pro Woche mit Dingen wie Waschen, Cremen, Rasieren und Schminken.

Und welche Produkte benutzen Sie?

Die Stiftung Warentest nimmt Kosmetika wie Deos, Körperlotionen, Sonnencreme und Gesichtscremes regel­mäßig genau unter die Lupe. In unseren Tests prüfen wir, was die Produkte leisten und zeigen auch ihre Schwächen auf. Die Auswahl der Produkte und unsere Test­kriterien sollen Interesse und Bedürf­nisse unserer Leser widerspiegeln. Daher würden wir Ihnen gern ein paar Fragen stellen. Unter anderem möchten wir wissen, worauf Sie beim Kosmetikkauf achten und welche Arten von Produkten Sie benutzen. Gibt es Aspekte, zu denen Sie sich Rat wünschen? Produkte, die Sie gern getestet sähen?

Ihre Antworten helfen der Stiftung Warentest!

Die Umfrage nimmt etwa 10 bis 15 Minuten Ihrer Zeit in Anspruch. Mit Ihren Antworten helfen Sie den Kosmetik­experten der Stiftung Warentest, ihre Tests noch mehr auf die Bedürf­nisse der Leser zuzu­schneiden. Die Ergeb­nisse der Umfrage werden wir sorgfältig auswerten und in künftige Tests einfließen lassen. Die wichtigsten Ergeb­nisse werden wir zudem für Sie auf test.de zusammenfassen. Für Ihre Teil­nahme und Unterstüt­zung danken wir Ihnen schon jetzt. Und noch ein wichtiger Hinweis zum Schluss: Die Umfrage ist anonym. Die dabei erhobenen Daten werden ausschließ­lich für die Arbeit der Stiftung Warentest verwendet.

Newsletter: Bleiben Sie auf dem Laufenden

Mit den Newslettern der Stiftung Warentest haben Sie die neuesten Nach­richten für Verbraucher immer im Blick. Sie haben die Möglich­keit, Newsletter aus verschiedenen Themen­gebieten auszuwählen.

test.de-Newsletter bestellen

Dieser Artikel ist hilfreich. 13 Nutzer finden das hilfreich.