Fahrradschlösser: Geknackt in 3 Sekunden

Fahr­räder zählen zu den beliebtesten Diebes­gütern. 326 159 mal waren Diebe laut Kriminal­statistik im vergangenen Jahr in Deutsch­land erfolg­reich. Die Dunkelziffer ist hoch. Oft reicht einfaches Werk­zeug– und im Nu ist das vermeintlich sichere Fahr­radschloss geknackt. test.de würde gerne wissen: Wie schließen Sie das gute Stück am liebsten an? Wo ärgern Sie sich besonders über schlechte Abstell­möglich­keiten? Und was für ein Schloss nutzen Sie?

Klemmen, Bügel und Garagen

Umfrage Meldung

Fahr­radbügel vor dem Gebäude der Stiftung Warentest

Gute Abstell­möglich­keiten für Fahr­räder erschweren den Diebstahl. Denn: Ist ein Fahr­rad nur ab- aber nicht ange­schlossen, lässt es sich einfach wegtragen. Die einfachsten Fahr­radständer sind Vorderradklemmen. Der Trend geht zu stabilen Bügeln, an denen sich sowohl Rahmen als auch Räder anschließen lassen. Immer häufiger können Radler auch über­dachte Fahr­radgaragen oder Fahr­radboxen nutzen. Sie schützen das geliebte Zweirad nicht nur vor Diebstahl, sondern auch vor Wind und Wetter.

Wo schließen Sie am liebsten an?

Umfrage Fahrradklau

Umfrage

Wo würden Sie Ihr Rad am liebsten anschließen?

Die Umfrage ist bereits beendet.

58.63%Abgegebene Stimmen: 1097
1.34%Abgegebene Stimmen: 25
20.36%Abgegebene Stimmen: 381
14.22%Abgegebene Stimmen: 266
5.45%Abgegebene Stimmen: 102

Gesamtbeteiligung: 1871

Info: Die Umfrage ist nicht repräsentativ.

Im Alltag oft chancenlos

Viele Fahr­radfahrer kennen die leidige Suche nach einer passenden Abstell­möglich­keit nur zu gut. Entweder sind zu wenig Abstell­plätze vorhanden oder sie sind zu unsicher. Oft müssen Zäune und Laternen ersatz­weise herhalten. Vor allem in Innen­städten, wo Grund und Boden teuer ist, ärgern sich viele Radler, dass ausreichender und sinn­voll gestalteter Park­raum oft Mangelware ist.

Wo ärgern Sie sich über schlechte Abstell­anlagen?

Umfrage Fahrradklau

Umfrage

Wo ärgern Sie sich über schlechte oder fehlende Abstellanlagen?

Die Umfrage ist bereits beendet.

3.50%Abgegebene Stimmen: 35
21.30%Abgegebene Stimmen: 213
8.70%Abgegebene Stimmen: 87
31.80%Abgegebene Stimmen: 318
14.20%Abgegebene Stimmen: 142
20.50%Abgegebene Stimmen: 205

Gesamtbeteiligung: 1000

Info: Die Umfrage ist nicht repräsentativ.

Viele Schlösser sind nicht sicher

Umfrage Meldung

Das Angebot an Fahr­radschlössern ist enorm. In der Vergangenheit oft verkauft wurden dünne Spiral­kabel – wie zum Beispiel das Schloss von real. Die Stiftung Warentest hat auch stabilere Bügel-, Falt-, Panzerkabel- und Kettenschlösser geprüft. Doch auch bei diesem Test zeigten sich große Qualitäts­unterschiede: Nur fünf Schlösser schnitten gut ab.

Welches Schloss nutzen Sie?

Umfrage Fahrradklau

Umfrage

Was für ein Schloss nutzen Sie?

Die Umfrage ist bereits beendet.

12.92%Abgegebene Stimmen: 154
10.82%Abgegebene Stimmen: 129
27.18%Abgegebene Stimmen: 324
14.77%Abgegebene Stimmen: 176
16.11%Abgegebene Stimmen: 192
3.10%Abgegebene Stimmen: 37
15.10%Abgegebene Stimmen: 180

Gesamtbeteiligung: 1192

Info: Die Umfrage ist nicht repräsentativ.

Dieser Artikel ist hilfreich. 30 Nutzer finden das hilfreich.