Umfrage Medikamenten­umstellung im Kranken­haus Ihre Erfahrung ist gefragt

22.02.2016

Patienten, die regel­mäßig Medikamente nehmen müssen, erhalten während eines Kranken­haus­auf­enthalts oft andere Mittel als bisher verabreicht. Diese Medikamenten­umstellung kann für die betroffenen Patienten gut aber auch schlecht sein. Die Stiftung Warentest möchte sich dieses Themas annehmen und ist dabei auf die Erfahrungen von Betroffenen angewiesen.

Die Umfrage ist beendet

Liebe Lese­rinnen und Leser, die Umfrage ist beendet. Wir bedanken uns ganz herz­lich bei allen, die teil­genommen haben. Die Umfra­geergeb­nisse lesen Sie in unserem Test Medikamentenumstellung im Krankenhaus (test 6/2016).

22.02.2016
  • Mehr zum Thema

    Medikamenten­einnahme Halten Sie sich an die Verordnung?

    - Hand aufs Herz: Nehmen Sie Ihre Medizin regel­mäßig ein? Viele Patienten beteuern, dass sie das tun – ohne dass es stimmt. Das stellte die Welt­gesund­heits­organisation...

    Medikamente bei großer Hitze Von trockenem Mund bis Schwindel

    - Bestimmte Medikamente sind vor allem bei Hitze von Nachteil: Sie schränken das Schwitzen ein oder schwemmen viel Wasser aus – mit riskanten Folgen. Wir klären auf.

    Private Kranken­versicherung Check­listen für Angestellte, Selbst­ständige und Beamte

    - Von Arzt­honorar bis Zahn­ersatz – wie umfang­reich die Leistungen einer private Kranken­versicherung sind, unterscheidet sich je nach Tarif stark. Vor dem Abschluss...