Umfrage Haus­halts­geräte Reparieren oder Wegwerfen?

18
Umfrage Haus­halts­geräte - Reparieren oder Wegwerfen?
© Thinkstock

Die Wasch­maschine pumpt nicht mehr, der Kaffee­automat röchelt nur noch und der Staubsauger macht komische Geräusche anstatt zu saugen – ein kaputtes Haus­halts­gerät kostet Nerven, Zeit und Geld. Und wirft die Frage auf: Lohnt sich die Reparatur über­haupt noch – oder ist ein Neukauf die bessere Alternative? Wir sind neugierig, wie sich unsere Leser in solchen Fällen entschieden haben.

Die Umfrage ist beendet

Liebe Lese­rinnen und Leser, die Umfrage ist beendet. Wir bedanken uns ganz herz­lich bei allen, die teil­genommen haben. Zu den Umfrage-Ergeb­nissen im Test Geräteverschleiß, test 4/2017.

Wie sind Ihre Erfahrungen mit Reparaturen?

Geht ein Haus­halts­gerät kaputt, stellt sich meist die Frage: Lohnt sich die Reparatur noch? Das hängt von den Kosten ab. Geht es nur um eine neue Fußrolle am Staubsauger, lässt sich der Defekt für ein paar Euro beheben. Ist aber der Motor der Wasch­maschine hinüber, wird es richtig teuer. Vor allem bei Maschinen, die in die Jahre gekommen sind, kann es sinn­voller sein, für das gleiche Geld etwas Neues zu kaufen. Zumal ein modernes Gerät oft energiesparender und leiser oder einfach besser ist. Manch einer hängt jedoch an seinem altem Schätz­chen oder entscheidet sich aus Gründen der Nach­haltig­keit grund­sätzlich für eine Reparatur. Nicht selten hat man aber gar keine Wahl, weil es schlicht keine Ersatz­teile mehr gibt.

Wasch­maschinen, Staubsauger und Kaffee­voll­automaten

Die Haus­halts-Experten der Stiftung Warentest interes­sieren sich dafür, welche Erfahrungen Sie mit Wasch­maschinen, Staubsaugern oder Kaffee­voll­automaten gemacht haben. Ist Ihnen schon mal ein solches Gerät kaputt gegangen? Wenn ja, nach wie vielen Jahren? Wie intensiv haben Sie das Gerät genutzt? Was war defekt und was hat die Reparatur gekostet? Wenn Sie sich gegen eine Instandset­zung entschieden haben: Was waren Ihre Gründe? Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit! Für jede Gerätegruppe gibt es eine separate Umfrage.

  • Ihre Wasch­maschine ist kaputt gegangen?
  • Ihr Staubsauger ist kaputt gegangen?
  • Ihr Kaffee­voll­automat ist kaputt gegangen?

Die Beant­wortung dauert jeweils etwa 10 Minuten. Möchten Sie uns zu mehreren dieser Geräte etwas mitteilen, beant­worten Sie zunächst einen der Fragebögen. Im Anschluss haben Sie dann die Möglich­keit, uns auch Ihre Erfahrungen mit den anderen Geräten mitzuteilen. Über die Ergeb­nisse werden wir auf test.de berichten.

Was hat die Reparatur gekostet?

Außerdem wüssten wir gern, was die jeweilige Reparatur konkret gekostet hat. Uns interes­siert zum Beispiel: Wie genau wurden die Einzel­posten auf dem Kosten­vor­anschlag beziehungs­weise auf der Rechnung aufgeführt (z. B. Kosten für Anfahrt, Ersatz­teile und Arbeits­zeit)? Wurde die Mehr­wert­steuer ausgewiesen? Gegen Ende der Umfrage haben Sie die Möglich­keit, Kopien von Reparatur­rechnung, Kosten­vor­anschlag und Kauf­beleg hoch­zuladen. Alternativ können Sie uns die Dokumente auch per Post an folgende Adresse schi­cken:

Stiftung Warentest
Stich­wort „Reparatur“
Post­fach 30 41 41
10724 Berlin

Bitte geben Sie an, ob wir Sie bei Rück­fragen kontaktieren dürfen. Falls Sie lieber anonym bleiben möchten, können Sie vor dem Versand der Dokumente persönliche Daten wie Name, Adresse und Telefon­nummer schwärzen.

Ihre Daten behandeln wir vertraulich

Selbst­verständlich behandeln wir Ihre Daten vertraulich. Drei Monate nach Veröffent­lichung der Umfra­geergeb­nisse werden wir alle uns zugesandten Dokumente und persönlichen Daten vernichten bzw. löschen. Die Daten benötigen wir nur für den Zweck dieser Umfrage. Wir sind gespannt auf Ihre Antworten! Allen Teilnehmern unserer Online-Umfrage sagen wir schon im Voraus herz­lichen Dank!

18

Mehr zum Thema

  • Ergeb­nisse Reparatur-Umfrage Erfahrungen von 10 000 Teilnehmern ausgewertet

    - Was einmal kaputt ist, bleibt meist auch kaputt – das zeigt eine nicht-repräsentative Umfrage der Stiftung Warentest mit mehr als 10 000 Teilnehmern. Abge­fragt hatten...

  • Energielabel Das bedeuten die neuen Etiketten

    - Seit März 2021 gilt ein strengeres Energielabel für Kühlschränke, Geschirrspüler, Waschmaschinen und Fernseher. Die Klassen A+ bis A+++ verschwinden. Wir klären auf.

  • Kunden­dienste für Kaffee­voll­automaten Viele Reparatur­dienste arbeiten nach­lässig

    - Defekte Kaffee­voll­automaten zu reparieren, kann Geldbeutel und Umwelt schonen. Doch viele Kunden­dienste arbeiten nach­lässig. Im Test reparierten nur drei sehr gut.

18 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

SebMuellerAsdf am 09.10.2018 um 15:40 Uhr
Defekte waschmaschine

Mir ging meine 4 Jahre alte Waschmaschine kaputt. Erst suchte ich im Internet nach rat, doch als ich merkte das mir die nötige Fachkenntnis fehlt, habe ich mich an Bekannte gewendet, ob sie nicht einen zuverlässigen Reparaturservice kennen. Mir wurde die Firme EG Gallas (kundendienst-reparaturen.berlin) empfohlen welche mich dann gut beraten haben, und mein gerät schnell und direkt vor Ort repariert haben.

herby48 am 22.06.2016 um 15:13 Uhr
Immer zuerst selbst schauen...

Mir ging eine 13 Jahre alte Constructa Spülmaschine kaputt, von einem Tag auf den anderen sollte sie nicht mehr. ich nahm zwei leere Bierkästen, stellte die Maschine darauf und legte mich wie ein Kfz-Mechaniker unter das gute Stück, obwohl ich relativer Nichtfachmann bin. Recht schnell sah ich ein verkohltes Teil, dessen Namen ich nicht kenne. Ich baute es aus, ging zum Fachhandel und kaufte ein neues- Kostenpunkt 5 Euro. Nach dem Einbau spülte die Constructa noch einige Jahre fehlerfrei! Mein Fazit, das ich immer beherzige: Immer zuerst mal selbst schauen.

BÄRENHOF32 am 20.06.2016 um 10:54 Uhr
Kaffeevollautomaten

Ich habe 1995 von meinem Nachbarn einen Gastronomie- Kaffeevollautomaten für damals
noch 140 DM gekauft,welcher 2 Jahre als Vorführgerät gedient hat,-Neupreis
900.--DM
2009 ging die Pumpe kaputt,kurz darauf die Dichtung,so daß der Automat
laufend Wasser verlor. Ich habe meinen Nachbarn gefragt ob man das noch
reparieren kann.Nachdem er sich bei seinen Kollegen kundig gemacht hatte,
sagte er mir,daß es dafür keine Ersatzteile mehr gibt,da diese Maschine nicht
mehr hergestellt wird. Er kann mir aber wieder einen Gastronomie- Kaffeevoll-
automaten für 200.--€uro besorgen,Neupreis:1899.--€.Dieser Automat hat
ebenfalls wie mein Erster 3 Jahre als Vorführgerät gedient. Ich habe zugesagt
und bin bis heute vollauf zufrieden mit dem Gerät.Es brüht 15 verschiedene
Sorten Kaffee-einschl.Espresso,-hat einen 10 Liter Wassertank und eine
integrierte Mühle welche die Bohnen für jede Tasse frisch mahlt.

KUKGmbH am 20.06.2016 um 10:21 Uhr
Samsung-Service enttäuschend, aber zeitaufwändig

Eigentlich hatte ich mehr Hilfe von Samsung erwartet, (Flachbild-TV nach 3 Jahren oberes Drittel streifig) nachdem für den Fall sogar eine Vorgangsnummer vergeben wurde und Details abgefragt wurden wie Gerätenr., Fotos von dem vorhandenen Fehler angefordert hatten. Es gab dann KEINEN Hinweis zur Fehlerursache, aber das Angebot, das Gerät in eine Werkstatt für 50 EURO pauschal untersuchen zu lassen.
Dass nun das gesamte Kostenrisiko das Erzeugnis (Murks ?) auf den Kunden übertragen wird, gefällt uns nicht und wir werden uns das merken.
Bei uns ist der Eindruck entstanden, dass Samsung mit freundlichen Telefongesprächen und Detailabfragen den Kunden erst hinhalten will und müde macht, um ihm am Ende mitzuteilen, dass Sie ihm nicht helfen werden. Für die Information, zu einem Vertragshändler zu gehen, um das kaputte Gerät reparieren zu lassen, brauchen wir wirklich keinen Samsung-Kundendienst !!!. Da gehen wir doch lieber gleich zu einem Reparatur-Service unserer Wahl

Nikolaus2011 am 07.06.2016 um 23:34 Uhr
23 Jahre Miele Waschautomat fast störungsfrei und?

Nach 18 / 20Jahren wollte meine Frau endlich eine Waschmaschine mit Beleuchtung, energiesparend etc. haben. Unser Hausreparateur ( 1 Mann Firma) in Hamm, fand immer wieder Reparaturlösungen. Im 23. Jahr, Heiligabend, unseren Reparateur angerufen, der kam sofort und hatte eine neue Miele Waschmaschine auf seiner Elektrokarre. Danke Miele, dank an einen ehrlichen Reparaturservice.
Vor 3 Jahren Miele Spülmaschine gekauft, jetzt defekt. Festpreis Miele Kundendienst Ca. 130,00 € Festpreis, 50 € Ersatzteil. Hallo?
Letzte Woche Miele Waschmaschine defekt. Freundschaftspreis ehem Reparateur 50€ incl. Anfahrt gesamt 40 km. Nicht reparabel.
Beratung Fachh.: Miele verwendet im wesentlichen keine Kunststoffteile- lange Haltbarkeit.Okay
Unsere Kühlgefrierkombi von Miele tut's nach 16 J. nicht mehr. Mal kühlt sie, mal nicht. Miele Berater, Student? Hat keine Vermutung, keine Lösung. Techniker muss kommen: 129,80 € ca. bin gespannt. Es ist ein Vabanque Spiel. Reparieren möglich?