Umfrage Berufs­unfähigkeits­versicherung Meldung

Der Schutz gegen Berufs­unfähigkeit ist wichtig für alle, die von ihrem Arbeits­einkommen leben. Wer eine Police bekommt, muss dafür aber oft tief in die Tasche greifen. Zwischen 900 und 1 800 Euro kostete die Absicherung jähr­lich für sehr gute Policen aus dem letzten Test von Finanztest. Doch wie stabil ist der Beitrag? Zur Beant­wortung dieser Frage sind die Experten der Stiftung Warentest auf Ihre Hilfe angewiesen. Bitte nehmen Sie teil an unserer Umfrage.

Verwendung der Über­schüsse

Wer nicht von einem Versicherer abge­lehnt wird oder Risiko­zuschläge bezahlen muss, weil er bereits bestimmte Krankheiten oder Beschwerden hat, kann sich glück­lich schätzen. Eine weitere Hürde auf dem Weg zur Berufs­unfähigkeits-Police sind die Kosten: Denn die Absicherung ist meist recht teuer. Wer einen Vertrag bekommt, muss sich entscheiden, wie die Über­schüsse, die der Versicherer erwirt­schaftet, verwendet werden sollen. Eine Möglich­keit ist die so genannte Beitrags­verrechnung, auch Sofortbonus oder Sofort­über­schuss genannt. Wählen Kunden diese Variante, zahlen sie weniger Beitrag. Denn die anfallenden Über­schüsse reduzieren den maximal anfallenden Jahres­beitrag auf einen geringeren Zahlbeitrag. Diese Art der Über­schuss­verwendung interes­siert die Versicherungs­experten der Stiftung Warentest in dieser Umfrage.

Wie stark schwankt der Beitrag?

Denn für Kunden heißt diese Variante: Erwirt­schaftet der Versicherer Über­schüsse, zahlen sie weniger Beitrag als fest­gelegt. Allerdings kann es auch sein, dass sie nahezu den vollen im Vertrag vereinbarten maximalen Jahres­beitrag zahlen müssen – nämlich dann, wenn der Versicherer kaum oder keine Über­schüsse erwirt­schaftet. Finanztest interes­siert, wie hoch der Beitrag bei dieser Vertrags­variante wirk­lich ausfällt. Dafür benötigen wir Ihre Hilfe: Konnten Sie sich in den vergangenen Jahren auf den reduzierten Beitrag verlassen? Oder mussten Sie trotz gewählter Beitrags­verrechnung nahezu den vollen Jahres­beitrag zahlen?

Kurze Umfrage

Bitte nehmen Sie deswegen an der Umfrage Berufsunfähigkeitsversicherung teil und geben Sie uns darin an, welche Prämie Sie für Ihren Berufs­unfähigkeits­schutz bislang gezahlt haben. Die Umfrage nimmt nur wenige Minuten in Anspruch. Selbst­verständlich erhebt die Stiftung Warentest alle Daten anonym und gibt sie nicht an Dritte weiter. Die Daten werden nur für den Zweck dieser Auswertung erhoben. Die Ergeb­nisse der Umfrage können Sie später auf test.de und in einer der nächsten Ausgaben von Finanztest nach­lesen.

Schon im Voraus: Ganz herz­lichen Dank für Ihre Unterstüt­zung!

... zur Umfrage Berufsunfähigkeitsversicherung

Dieser Artikel ist hilfreich. 12 Nutzer finden das hilfreich.