Angeboren?

Ob jemand zu viel wiegt, hängt auch von seinen Erbanlagen ab. Entscheidend ist mitunter, was der Körper mit überschüssiger Nahrungsenergie macht. Schlechte Futterverwerter leiten sie als Wärme aus dem Körper. Gute Futterverwerter verwandeln davon nur wenig in Wärme, speichern aber umso mehr in Fettpolstern. In Zeiten der Unterversorgung hatte solch ein Stoffwechsel überlebenswichtige Vorteile, in Zeiten des Überflusses macht er dick. Aber schon ein bisschen Bewegung kann das angeborene Problem erheblich verbessern.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1797 Nutzer finden das hilfreich.