Übergewicht in der Lebensmitte Ab 40 kommt das Fett

21.11.2002
Inhalt

In der zweiten Lebenshälfte produziert der Körper weniger Hormone. Der Stoffwechsel funktioniert langsamer. Überschüssige Energie wird als Fettreserve angelagert. Wer in mittleren Jahren zu viel wiegt, riskiert Krankheiten im Alter: Arteriosklerose, Gicht, Diabetes mellitus, Schlaganfall und plötzlicher Herztod. Richtig essen und bewegen beugt Krankheiten vor.

test sagt, wie Sie fit bleiben und Kalorien einsparen.

  • Mehr zum Thema

    Vitamine und Mineralstoffe Wann mehr zu viel ist

    - Nahrungs­ergän­zungs­mittel sind beliebt, aber meistens nicht notwendig. Im Über­maß können manche Vitamine und Mineralstoffe sogar schaden. Gesetzlich fest­gelegte...

    Nahrungs­ergän­zungs­mittel für Schwangere Gut versorgt ab 7 Cent

    - In der Schwangerschaft schlu­cken viele Frauen Vitamin­tabletten. Aber welche Nähr­stoffe brauchen werdende Mütter über­haupt? Die Stiftung Warentest hat 17...

    Kinder­desserts im Test Wie gesund sind Frucht­zwerge, Mons­terbacke & Co?

    - Viel Zucker, Fett und Kalorien – einige Fertigdesserts für Kinder sind eher Süßig­keiten. Die Stiftung Warentest hat 25 Puddings, Joghurts, Quark- und...