Erstklässler aus Norddeutschland kommen häufiger mit Übergewicht in die Schule als Altersgenossen aus dem Süden. Laut einer Erhebung der Landesgesundheitsämter hat Mecklenburg-Vorpommern das dickste Problem. Dort sind 13,6 Prozent der Schulanfänger fettleibig. In Thüringen leben die meisten schlanken Erstklässler. Von ihnen sind nur 7,2 Prozent zu dick.

Dieser Artikel ist hilfreich. 63 Nutzer finden das hilfreich.