Kinder, die bei der Geburt mehr als 4 000 Gramm wiegen, haben ein doppelt so hohes Risiko, überge­wichtig zu werden, wie leichtere Neugeborene. Das fanden Forscher der Charité heraus. Sie betonen, dass Schwangere das Geburts­gewicht ihres Babys durch Bewegung und gesunde Ernährung günstig beein­flussen können.

Dieser Artikel ist hilfreich. 5 Nutzer finden das hilfreich.