USB-Stick von Norma im Schnelltest: Rauschend langsame Platte

test-Kommentar

Der USB-Stick von Norma ist zwar ein Speichermedium und MP3-Player in einem. Der Käufer hat aber nichts davon. PC-Läden verkaufen schon für knapp 60 Euro reine USB-Sticks mit ebenfalls 128 Megabyte und der deutlich schnelleren USB-Schnittstelle 2.0. Wer den Stick vorwiegend als Speichermedium benutzt, um Daten zu transportieren, sollte das Norma-Gerät also nicht kaufen. Die zusätzliche MP3-Funktion ist für Musikliebhaber mit Speicherambitionen ebenfalls kein Kaufanreiz. Denn die Klangqualität ist sehr mäßig. Wer also den Vorteil des Sticks darin sieht, dass er damit MP3s hören kann, wird entttäuscht sein. Das Norma-Angebot ist weder ein günstiger USB-Stick noch ein brauchbarer MP3-Player.

Dieser Artikel ist hilfreich. 396 Nutzer finden das hilfreich.