Tipp

Wer analoge Musik für CD oder MP3 digitalisieren will, kommt mit den Bordmitteln von Windows nicht weit. Es fehlt eine Aufnahmesoftware wie zum Beispiel Messer (www.dago.pmp.com.pl/messer). Aufnahmen ohne Störgeräusch gelingen mit USB-Soundkarten. Preiswert und unkompliziert: Edirol UA-1 (115 Euro) und Griffin Powerwave (135 Euro). Schallplatten: Optimal ist eine Hifi-Anlage mit Phonoeingang und Line-Out, zum Beispiel zum Anschluss eines Kassettendecks. Mit dem wird die USB-Soundkarte über ein Cinch-Kabel verbunden.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1652 Nutzer finden das hilfreich.