Typ-2-Diabetes Was gegen Bluttest spricht

Es gibt laut Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen keinen Beleg, dass Diabetikern mit Typ-2-Diabetes, die nicht insulinpflichtig sind, die Blutzuckerselbstmessung nutzt, und es sei unklar, ob der Test gegenüber dem Urintest einen Zusatznutzen habe. Kassen werden Teststreifen für solche Patienten wohl nicht mehr zahlen.

Mehr zum Thema

  • Medikamente im Test Diabetesgerechte Ernährung – zuckerfreie Diät ist über­holt

    - Die Zeiten, in denen Menschen mit Diabetes eine Diät einhalten und komplett auf Zucker verzichten sollten, sind vorbei. Heute gilt eine gemischte Kost aus...

  • Medikamente im Test Diabetes – so findet jeder die richtige Insulin­therapie

    - Ein Diabetes wird häufig mit gespritztem Insulin behandelt. Dabei gibt es verschiedene Behand­lungs­formen, die der Arzt je nach Bedürf­nissen des Einzelnen auswählen und...

  • Medikamente im Test Lang­zeit­wert beim Blut­zucker – HbA1c bei Diabetes nicht vernach­lässigen

    - Wer an Diabetes leidet, muss seinen Zucker­stoff­wechsel im Griff haben. Die Streifentests für Blut oder Urin sind eine Moment­aufnahme des Zucker­stoff­wechsels. Der...