Elektrorasierer-Test

So haben wir getestet

22.09.2021

Elektrorasierer-Test Testergebnisse für 12 Elek­trorasierer 10/2021

Für 2,50 € freischalten
Inhalt

Im Test: 12 Elektrorasierer. Wir kauf­ten alle Geräte im Januar und Februar 2021 im Handel – bis auf den Braun Series 9 Pro. Dieses Gerät entnahmen wir einem Waren­lager des Anbieters. Im August 2021 kauf­ten wir mehrere Geräte dieses Modells im Handel und prüften, ob sie mit den beim Anbieter entnommenen Rasierern über­einstimmten. Die Preise ermittelte der Online­dienst idealo.de Anfang August 2021.

Unter­suchungen: Vor dem Test anonymisierten wir alle Rasierer durch Über­kleben vorhandener Markenlogos. Ein Experte schulte alle Probanden auf die exakte Anwendung der Test­produkte.

Rasieren: 30 %

24 Männer zwischen 18 und 65 Jahren rasierten sich täglich im Halb­seiten­test mit zwei Geräten. Jeder Proband testete jeden Rasierer zweimal unter Aufsicht eines Experten. Der Bart­wuchs der Probanden reichte von normal bis stark, ihre Haut von normaler bis sensibel.

Weitere 24 Probanden prüften das Rasieren am 5-Tage-Bart. Die Beur­teilungen für die Rasurgüte an Wange, Kinn, Hals sowie an schwer erreich­baren Stellen erfolgten anhand eines Fragebogens durch die Probanden.

Wir beur­teilten außerdem beim 5-Tage-Bart die Schnel­ligkeit der Rasur sowie das Entfernenlängerer und einzelnerHaare. Die statistische Auswertung der Ergeb­nisse erfolgte durch Vari­anzanalyse und paar­weisen Mittel­wert­vergleich.

Zusätzlich beur­teilte ein unabhängiger Experte die Rasurqualität und Hautschonung. Ihm war weder das jeweilige anonymisierte Prüf­muster noch die Beur­teilung durch den Probanden bekannt.

Hautschonung: 30 %

Die Probanden beur­teilten das Hautgefühl wie Brennen und Zupfen, Rötungen, kleine Verletzungen bei täglicher Rasur und am 5-Tage-Bart.

Hand­habung: 20 %

Je fünf Experten beur­teilten die Hand­lich­keit bei Anwendung:Ein- und Ausschalten, Wechseln von Scherköpfen, Anzeige des Lade­vorgangs. Sie bewerteten die Anzeige des Akkulade­vorgangs, Lade­kapazität, Lade­fort­schritt.

Für die Akku­leistung ermittelten Experten die Betriebs­dauer pro Ladung im Leer­lauf und prüften, wie lange das Gerät nach fünf Minuten Laden rasiert.

Fünf Experten beur­teilten, wie sich die Geräte von Hand reinigen lassen.

48 Probanden beur­teilten beim Rasieren den Trimmer sowie Geräusch und Vibrationen.

Fünf Probanden erfassten die Menge nicht aufgefangener Bart­stoppeln.

Halt­barkeit: 20 %

Elektrorasierer-Test - Die besten für die tägliche Rasur
Rasierer im Dauer­test. Eine Walze presst auf den Scher­kopf und stellt den Druck des Rasierers auf die Wange nach. © Stiftung Warentest

Wir prüften pro Modell jeweils ein Hand­teil sowie zwei Scherköpfe auf Dauer­halt­barkeit. Die Rasierer liefen auf einem Prüf­stand für fünf Minuten. Dabei simulierten wir den Anpress­druck des Benutzers während der Rasur durch eine Rolle, die auf den Scher­kopf drückte. Anschließend ruhten und luden die Geräte für fünf Minuten.

Nach 2 520 solcher Zyklen prüften wir die Funk­tions­fähig­keit des Hand­teils (unter andere, Verschleiß, Elektronik­fehler, Material­ver­änderung). Die 2 520 Zyklen stellen eine Betriebs­dauer von sieben Jahren mit täglich fünf­minütigen Rasuren dar.

Nach 540 Zyklen (1,5 Jahre Betriebs­dauer) sowie nach 1 260 Zyklen (3,5 Jahre Betriebs­dauer) begut­achteten drei Experten die Scher­kopf­abnut­zung: Die Probanden rasierten je eine Gesichts­hälfte mit dem Gerät aus dem Dauer­test und eine Hälfte mit einem neuen Gerät. Anschließend bewerteten sie Rasurgüte und Hautschonung.

Zusätzlich erfassten wir, ob die Akkus wechsel­bar sind. Wir prüften die Stabilität anhand eines Fall­tests sowie die Wasser­dichtig­keit mittels Tauchtest. Der Fall­test erfolgte in Anlehnung an EN 60335–2–23. Die mecha­nische Stabilität des Gehäuses prüften wir nach EN 60 335–1– Abschnitt 21.1 (Federhammertest) und die Wasser­dichtig­keit in Anlehnung an EN 60 529.

Elektrorasierer-Test Testergebnisse für 12 Elek­trorasierer 10/2021

Für 2,50 € freischalten

Abwertungen

Abwertungen bewirken, dass sich Produktmängel verstärkt auf das test-Qualitäts­urteil auswirken. Folgende Abwertungen haben wir einge­setzt: War die Akku­leistung ausreichend, konnte die Hand­habung nur eine halbe Note besser sein. Hieß das Urteil für die Halt­barkeit Ausreichend, konnte das test-Qualitäts­urteil nur eine halbe Note besser sein. War die Funk­tions­fähig­keit des Hand­teils nach sieben Jahren ausreichend, konnte die Halt­barkeit nicht besser sein. Waren Stabilität oder Wasser­dichtig­keit mangelhaft, konnten die Halt­barkeit sowie das test-Qualitäts­urteil nicht besser sein. Lautete die Note für die Wechsel­barkeit des Akkus Mangelhaft, zogen wir vom Urteil für Halt­barkeit eine halbe Note ab.

Jetzt freischalten

Test Elektrorasierer-Test

22.09.2021

Sie erhalten den kompletten Artikel mit Testtabelle.

2,50 €

Wie wollen Sie bezahlen?

  • test.de-Flatrate

    Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7,90 € pro Monat oder 54,90 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

    Flatrate neu erwerben
  • Diesen Artikel per Kreditkarte kaufen
  • Diesen Artikel per PayPal kaufen
  • Diesen Artikel per Handy kaufen
  • Gutschein einlösen

Preise inkl. MwSt.

Fragen zum Kauf beantworten wir in unserem Hilfe-Bereich.

Warum ist dieser Artikel kostenpflichtig?

Die Stiftung Warentest

  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur rund 3 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.
  • Mehr zum Thema

    Bart­trimmer im Test Gut gestutzt für wenig Geld

    - Saubere Konturen, gleich­mäßige Länge – Trimmer halten Bärte in Form. Unsere Part­nerzeit­schrift Saldo aus der Schweiz hat acht Geräte getestet, das beste gibts auch bei...

    Damen-Nass­rasierer Einweg oder Wechsel­klinge – was schneidet besser ab?

    - Damen-Nass­rasierer sollen Körperhaare kappen, sanft über die Haut gleiten und komfortabel zu nutzen sein. Welche schneiden besser ab – Systemrasierer oder Einwegrasierer?

    Herren-Nass­rasierer im Test Wechsel­klingen schneiden besser ab

    - Im Nass­rasierer-Test der Stiftung Warentest stumpften die Klingen der Mehrweg- und Einwegrasierer sehr unterschiedlich schnell ab. Ein Marken­anbieter hat die Nase vorn.