Miteigentümer einer Hausanlage können nicht ohne weiteres Elektrotrockner im Trockenkeller aufstellen. Gibt es keinen Beschluss der Eigentümergemeinschaft, sind Abluftgeräte im Wäschekeller ­tabu. Das hat das Landgericht Bremen entschieden (Az. 2 T 828/03).

Gestritten hatten sich Eigentümer, weil einer von ihnen einen ­Ablufttrockner im Trockenkeller installiert hatte.

Da gehöre er aber nicht hin, meinten die Richter. Denn ein ­Trockenkeller diene prinzipiell der „natürlichen“ Wäschetrocknung mittels Wäscheleine, die „temporär“ sei. Ein Elektrotrockner hin­­gegen sei eine „permanente“ Nutzung und bedürfe der Zustimmung der anderen Eigentümer.

Dem Trocknersünder half es nicht, dass andere Eigentümer in ­anderen Trockenkellern des Hauses ebenfalls Geräte aufgestellt ­hatten. Jetzt bleibt ihm nur der Versuch, die Trocknererlaubnis über einen Beschluss der Eigentümergemeinschaft zu erhalten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 505 Nutzer finden das hilfreich.