Trockenfutter für Hunde Test

Chappi, Frolic, Pedigree und Co: 900 Millionen Euro geben die Deutschen Jahr für Jahr für Hundefutter aus. Trockenfutter ist besonders beliebt. Marktanteil etwa 50 Prozent. Die Ringe, Brocken und Pellets gelten als sauber und gesund. Doch das stimmt nicht immer: Acht von 30 getesteten Produkten sind mangelhaft – weil sie den Hund nicht optimal ernähren. Fünf Trockenfutter enthalten zu viel Kalzium. Eine Gefahr für Welpen. Die Überdosis Kalzium kann langfristig zu Skelettschäden führen. Besonders gefährdet sind Welpen großer Hunderassen. Ihre Knochen wachsen durch die Überdosis Kalzium ungleichmäßig und krumm. Im schlimmsten Fall muss der Hund sogar eingeschläfert werden.

test zeigt die besten Pellets, Ringe und Brocken für Ihren Hund.

Im Test: 30 Trockenfutter für Hunde. Preis pro Tagesration: 14 bis 82 Cent (für einen mittleren, wenig aktiven Hund mit einem Gewicht von etwa 15 Kilo).

Dieser Artikel ist hilfreich. 3035 Nutzer finden das hilfreich.