Pestizide in Rosinen

Produktbezeichnung

Herkunftsland1

Mittlerer Preis in
Euro ca. / Inhalt in Gramm

Preis pro 250 g in Euro ca.

Unge-
schwefelt
2

Anzahl der
nachgewiesenen
Pestizide

Mindesthaltbarkeitsdatum )1

NICHT BELASTET

Jet Set Goldene Rosinen

Keine Angabe

3,15 / 250

3,15

Nein 3

 0

15.04.2005

Kormoran Sultaninen mit Pflanzenöl (Bio)

Türkei

2,30 / 500

1,15

Ja

 0

20.04.2005

Mavidenis Californische Weinbeeren (Bio)

Kalifornien

1,80 / 250

1,80

Ja

 0

3 / 2005

neuform Bio Korinthen

Griechenland

2,20 / 250

2,20

Ja

 0

30.08.2005

Nußjuwel Californische Rosinen

Kalifornien

2,00 / 500

1,00

Ja

 0

7 / 2005

Rapunzel Korinthen (Bio)

Griechenland

2,60 / 250

2,60

Ja

 0

14.06.2005

SEHR GERING BELASTET

Backstube Sultaninen 4

Keine Angabe

0,60 / 200

0,75

Ja

 6

4 / 2005

elysee Korinthen

Griechenland

0,80 / 250

0,80

Ja

 5

11 / 2004

modern food Fruty Weinbeeren

Chile

1,00 / 200

1,25

Ja

 2

10.09.2005

Sun Maid California Rosinen

USA

1,20 / 200

1,50

Ja

 1

7 / 2005

Sunny Fruits / Kluth Weinbeeren

Keine Angabe

2,40 / 500

1,20

Ja

 2

10 / 2005

Gering belastet

Lidl/Finest Fruit Sultanas 4

Keine Angabe

0,35 / 250

0,35

Ja

 7

6 / 2005

Rio Bravo Sultaninen 4

Türkei

0,40 / 200

0,50

Ja

13

9 / 2005

DEUTLICH BELASTET

Bio Gut & Gerne Fit Fruit Sultaninen 4

Türkei

1,00 / 200

1,25

Ja

 6

23.05.2005

Eurogroup Sultaninen

Keine Angabe

0,35 / 250

0,35

Ja

16

4 / 2005

Plus/Charlie´s Farm Sultaninen 4

Keine Angabe

0,35 / 250

0,35

Ja

10

31.01.2005

Sunny Fruits / Kluth Sultanas hell 5

Türkei

2,60 / 500

1,30

Ja

 8

6 / 2005

Taris türkische Sultaninen, Auslese 4

Türkei

0,50 / 250

0,50

Ja

11

12 / 2004

Türkel Sultaninen

Keine Angabe

2,00 / 350

1,43

Nein 6

 4

30.09.2005

STARK BELASTET

Aldi (Nord) Golden Fruit Sultaninen 4

Türkei

0,35 / 250

0,35

Ja

13 7

31.05.2005

    Höchstmengenbewertung: Zugrunde lagen die für frische Tafeltrauben gültigen Höchstmengen. Für Rosinen haben wir einen Trocknungsfaktor von 5 berücksichtigt. Das heißt, wir haben die gefundenen Pestizidgehalte durch 5 geteilt.
    Reihenfolge: innerhalb der Gruppen alphabetisch.

    nicht belastet: Es waren keine Pestizide nachweisbar.
    sehr gering belastet: Pestizide waren nur in Spuren nachweisbar.
    gering belastet: Die Pestizidgehalte lagen weit unterhalb der Höchstmenge.
    deutlich belastet: Der Gehalt eines oder mehrerer Pestizide lag über 50 Prozent der Höchstmenge.
    stark belastet: Der Gehalt eines oder mehrerer Pestizide lag über der Höchstmenge.

    • 1 Angabe laut Anbieter.
    • 2 Kennzeichnung „ungeschwefelt“ oder „nicht geschwefelt“ oder kein Hinweis auf der Verpackung; Bestätigung per Analyse (siehe „Ausgewählt, geprüft, bewertet“).
    • 3 Gehalt an Schwefeldioxid 240 mg/kg.
    • 4 Spuren des Mykotoxins Ochratoxin A nachgewiesen.
    • 5 Laut Anbieter wird die Rohware auch aus Südafrika und Australien bezogen.
    • 6 Gehalt an Schwefeldioxid 84 mg/kg.
    • 7 Höchstmenge überschritten für das Insektizid Flufenoxuron.

    Das haben wir untersucht