Das haben wir untersucht

Im Test: 20 Produkte abgepackte Rosinen, 15 Produkte getrocknete Feigen, davon 3 lose, 6 Produkte getrocknete Datteln.

Einkauf der Prüfmuster: September bis November 2004.

Preise: Von uns bezahlte Einkaufspreise.

Chemische Analysen

Die Ergebnisse wurden aus einer Mischprobe von jeweils fünf Packungen gewonnen.

Pflanzenschutzmittel: Bestimmung in Anlehnung an Methode L 00.00-34 der ASU nach Paragraf 35 LMBG und mittels LC-MS/MS-Screening, Dithiocarbamate in Anlehnung an Methode L 00.00-49/2 der ASU nach Paragraf 35 LMBG. Rückrechnung auf das Rohmaterial mittels Trocknungsfaktor 5. Grundlage für die Bewertung der Einzelstoffe: RückstandsHöchstmengenverordnung vom 21. Oktober 1999 i. d. F. vom 5. November 2003, ggf. nach Allge­meinverfügungen nach Paragraf 47a LMBG.

Schwefeldioxid: Bestimmung in Anlehnung an Methode L 00.00-46/2 der Amtlichen Sammlung von Untersuchungsverfahren (ASU) nach Paragraph 35 Lebensmittel- und Bedarfsgegenständegesetz (LMBG). Bewertung nach der Zusatzstoff-Zulassungsverordnung.

Mykotoxine: Bestimmung von Ochratoxin A (OTA) in Anlehnung an Methode L 15.03-1 der ASU nach Paragraph 35 LMBG. Bestimmung von Aflatoxinen in Anlehnung an Methode L 48.00-1 der ASU nach Paragraph 35 LMBG.

Dieser Artikel ist hilfreich. 3697 Nutzer finden das hilfreich.