Tritordeum lautet der Name eines neuen Getreides, das spanische Entwickler durch Kreuzung von Hartweizen und Wildgerste erzeugt haben. Es ist besonders widerstands­fähig gegen Trockenheit und Hitze und eignet sich so zum Anbau in Südeuropa. Sein nied­riger Gluten-Anteil macht es bekömm­lich. Erste Bäckereien bieten Tritordeum-Brot an.

Dieser Artikel ist hilfreich. 3 Nutzer finden das hilfreich.