Triple Play

Glossar

19.01.2021

Triple Play Testergebnisse für 51 Drei-in-Eins-Tarife 02/2021

Für 1,50 € freischalten
Inhalt

DSL-Verbindungen

Die Abkür­zung DSL steht für den eng­lischen Begriff Digital Subscriber Line (auf Deutsch etwa Digi­taler Teilnehmer­anschluss) und ist eine Bezeichnung für Über­tragungs­stan­dards mit Geschwindig­keiten von bis zu 250 Mbit/s.

High Definition (HD)

Fernsehsendungen und Videos mit einer Auflösung von mindestens 720 Bild­schirmzeilen laufen unter dem Sammel­begriff High Definition und liefern scharfe Bilder. Fernsehen mit der Stan­dard Definition (SD) hat dagegen lediglich 576 Bild­schirmzeilen. Der Unterschied zwischen HD und SD wird vor allem auf großen TV-Geräten deutlich.

Streaming

Mit Video-Streaming­diensten wie Maxdome oder Netflix werden Video­dateien verbreitet. Abonnenten können jeder­zeit auf die von den Diensten angebotenen Filme und Serien zurück­greifen und sich so ihr eigenes Fernseh­programm zusammen­stellen.

Über­tragungs­geschwindig­keit

Je höher die Upload- und Download­geschwindig­keiten sind, umso schneller werden Videos geladen und Home­pages bauen sich flotter auf. Bevor sich Verbraucher für einen Tarif entscheiden, sollten sie auf den Internet­seiten der Anbieter prüfen, ob die gewünschten Über­tragungs­geschwindig­keiten bei ihnen vor Ort wirk­lich verfügbar sind. Wichtige Hinweise findet man auf den Webseiten der Anbieter in den Produkt­informations­blättern.

WLan-Router

Um DSL-Verbindungen herzu­stellen und zu verteilen, werden WLan-Router benötigt. Die Geräte leiten empfangene Internet­signale an andere Endgeräte im Netz­werk des Haus­halts wie Fernseher, Computer oder Tablets weiter. Das geschieht mit Lan-Kabeln und mit drahtlosen WLan-Verbindungen.

Jetzt freischalten

Test Triple Play

19.01.2021

Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 4 Seiten).

1,50 €

Wie wollen Sie bezahlen?

  • test.de-Flatrate

    Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7,90 € pro Monat oder 54,90 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

    Flatrate neu erwerben
  • Diesen Artikel per Kreditkarte kaufen
  • Diesen Artikel per PayPal kaufen
  • Diesen Artikel per Handy kaufen
  • Gutschein einlösen

Preise inkl. MwSt.

Fragen zum Kauf beantworten wir in unserem Hilfe-Bereich.

Warum ist dieser Artikel kostenpflichtig?

Die Stiftung Warentest

  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur rund 3 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.
19.01.2021
  • Mehr zum Thema

    Tarife für Internet und Telefon Fest­netz und DSL ab 10 Euro

    - Fest­netz­tarife bieten Surfen ohne Daten­limit und unbe­grenzte Telefonate ins Fest­netz. Normalsurfer zahlen ab 25 Euro im Monat – Neukunden oft weniger. Die Stiftung...

    Mobil­funk­tarife im Test Viel Daten­volumen für wenig Geld

    - Video-Chats, Musik­streaming und Fernsehen per Smartphone – all das verbraucht viel Daten­volumen. 6 Gigabyte gibts schon für 9 Euro monatlich, wie eine Unter­suchung der...

    Vodafone Kabel Deutsch­land Drücker schieben unfreiwil­ligen Kunden Verträge unter

    - Unseriöse Drücker von Vodafone akquirieren Kunden gegen deren Willen: Selbst wer die Leute nicht ins Haus lässt, bekommt später eine Auftrags­bestätigung und soll 29,99...