Trinkwassersprudler Meldung

Der selbst gemachte Durstlöscher aus dem Trinkwassersprudler ist praktisch und preiswert. Hier ein paar Tipps:

Vor dem ersten Gebrauch die Flaschen auswaschen, denn der Kunststoff kann Acetaldehyd abgeben. Das ist unschädlich, riecht und schmeckt aber nicht gut.

Stellen Sie das Leitungswasser vor dem Sprudeln eine Weile in den Kühlschrank. Gekühlt nimmt es die Kohlensäure besser auf.

Gießen Sie das Wasser nach dem Sprudeln in Glasflaschen um und geben Sie erst dann Geschmackskonzentrat oder Sirup hinzu.

Verformte, verfärbte und verkratzte Flaschen wechseln und nach Ablauf des Austauschdatums nicht verwenden.

Dieser Artikel ist hilfreich. 150 Nutzer finden das hilfreich.