Trinken Meldung

Normalerweise reicht es, täglich etwa 1,5 bis 2 Liter Flüssigkeit zu trinken, bei Hitze sollte es mindestens ein Drittel mehr sein. Und: Zu viel geht kaum.

  • Nicht warten. Trinken Sie reichlich und über den Tag verteilt. Denn wenn Lippen, Mund und Rachen austrocknen, leidet der Körper schon an Flüssigkeitsmangel, lässt die Leistungsfähigkeit nach.
  • Wasser trinken. Leitungswasser ist ein idealer Durstlöscher: schadstofffrei, billig und praktisch immer verfügbar.
  • Kinder. Für die Kleinen kann es bei Hitze gar nicht genug Flüssigkeit sein. Keine Angst: Ausgiebiges Trinken hält sie nicht länger in den Windeln.
  • Kaffee und Tee. Auch Kaffee und Tee löschen den Durst. Koffein kann dem Körper zwar etwas Flüssigkeit entziehen, doch der stellt sich schnell darauf ein. Damit die anregende Koffeinwirkung nicht zu viel wird: Pro Tag vier bis sechs Tassen Kaffee oder ein Liter Tee sind o.k.

Dieser Artikel ist hilfreich. 89 Nutzer finden das hilfreich.