Tricks für Gärtner Mobiles Gewächs­haus

1
Tricks für Gärtner - Mobiles Gewächs­haus
Glas­häuschen. Was drin sitzt, gedeiht gut. © Stiftung Warentest / Dirk Mann

März ist die richtige Zeit, um Kräuter im Haus vorzuziehen. Sobald die Jung­pflänz­chen ins Frei­land kommen, lassen sie sich mit einem Trick vor Schädlingen und Nacht­kälte schützen: Einfach ein umge­drehtes Einmach­glas über den zarten Spross stülpen – fertig. Der Treib­haus­effekt sorgt dann bei Sonnen­schein dafür, dass sich die Pflänz­chen prächtig entwickeln. Von Zeit zu Zeit sollten Sie das mobile Gewächs­haus lüften.

Tricks für Gärtner - Mobiles Gewächs­haus

Tipp: Mehr Tricks finden Sie in unserem neuen Buch „Gärtnern nebenbei. Vom Garten zum Gartentraum für Einsteiger“, 224 Seiten, 16,90 Euro. Es ist in unserem Online-Shop erhältlich.

1

Mehr zum Thema

  • Nach­barschafts­recht Diese Regeln gelten wirk­lich

    - Grund­sätzlich können sich Nach­barn bei allen Konfliktfälle individuell einigen. Wir erklären, welche Rechte und Regeln gelten, wenn es zu keiner Einigung kommt.

  • Pflanzen­pflege Wie das Grün gedeiht

    - In den vergangenen beiden Jahren hatten Land­wirte mit Extrem­temperaturen und Trockenheit zu kämpfen. Was für Rüben gilt, trifft ebenso auf Radieschen zu: Andauernde...

  • Pflanzen­schutz­mittel So gedeiht Ihr Garten auch ohne Chemie

    - Ob Blatt­läuse, Unkraut oder Krankheiten – für jedes Problem gibt es Pflanzen­schutz­mittel. Doch einige Pestizide sind schädlicher als der vermeintliche Schädling. Die...

1 Kommentar Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Johannes08 am 23.04.2020 um 15:15 Uhr
Brennglaseffekt beachtet?

Ich glaube, dass mit dem Einmachglas als "Gewächshaus" ist keine gute Idee, Stichwort Brennglaseffekt. Jedenfalls sollte dies nicht in der Umgebung von trockenem Gras oder Holz verwendet werden.