Glas­häuschen. Was drin sitzt, gedeiht gut.

März ist die richtige Zeit, um Kräuter im Haus vorzuziehen. Sobald die Jung­pflänz­chen ins Frei­land kommen, lassen sie sich mit einem Trick vor Schädlingen und Nacht­kälte schützen: Einfach ein umge­drehtes Einmach­glas über den zarten Spross stülpen – fertig. Der Treib­haus­effekt sorgt dann bei Sonnen­schein dafür, dass sich die Pflänz­chen prächtig entwickeln. Von Zeit zu Zeit sollten Sie das mobile Gewächs­haus lüften.

Tipp: Mehr Tricks finden Sie in unserem neuen Buch „Gärtnern nebenbei. Vom Garten zum Gartentraum für Einsteiger“, 224 Seiten, 16,90 Euro. Es ist in unserem Online-Shop erhältlich.

Dieser Artikel ist hilfreich. 7 Nutzer finden das hilfreich.