Trekkingrucksäcke Eine Frage der Einstellung

1

Echte Ausfälle gab es unter den zwölf geprüften Trekkingrucksäcken für 160 bis 300 Mark nicht. Man muss sie allerdings richtig einstellen ­ und dafür bekommen die Kunden zu wenig Hilfe.

Der komplette Artikel steht als PDF-Datei zur Verfügung.

Inhalt

1

Mehr zum Thema

  • Ruck­säcke im Test Die besten für Tages­touren

    - Wer wandern will, braucht einen Ruck­sack. Im Test unserer tsche­chischen Partner von dTest schnitten viele Tages­ruck­säcke gut ab, doch die güns­tigen hatten Mängel.

  • Roll­ruck­säcke im Test Gute Reise­begleiter mit Rollen

    - Roll­ruck­säcke sind wandel­bare Reise­begleiter: Mit Griff und Rollen ausgestattet, lassen sie sich ziehen. Wird es mal unweg­sam, werden sie auf den Rücken geschnallt....

1 Kommentar Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

bewusster.Verbraucher am 24.09.2020 um 11:23 Uhr
Bitte um aktuellen Test

Schade, dass bei einem Thema, dass sicherliche für eine sehr breite Zielgruppe interessant ist, der letzte Test ganze 2 Jahrzehnte alt ist. Vielleicht können Sie den Wunsch nach einem aktuellen Test an die zuständigen Mitarbeiter weiterleiten.