Train-the-Trainer-Kurse im Test

So haben wir getestet

2

Train-the-Trainer-Kurse im Test Alle Testergebnisse für Train the Trainer Lehrgänge 10/2014

Im Test: Sieben Train-the-Trainer-Lehr­gänge. Auf Grund­lage einer Markt­recherche haben wir Kurse ausgewählt, die berufs­begleitend in Form von mehreren mehr­tägigen Modulen statt­fanden und maximal ein Jahr dauer­ten. In die Auswahl kamen nur Train-the-Trainer-Lehr­gänge, die in den fünf einwohner­stärksten Städten Deutsch­lands angeboten wurden, also in Berlin, Frank­furt am Main, Hamburg, Köln und München. Nicht berück­sichtigt haben wir Angebote zu speziellen Themen (zum Beispiel für Sprach-, Verhaltens- oder IT-Trainer).

Jeder Kurs wurde von einer geschulten Test­person inkognito besucht, die den Kurs­verlauf mithilfe von Fragebögen und Protokollen dokumentierte.

Fach­experten haben die Lehr­materialien und die Kunden­informationen geprüft. Ein Rechts­gut­achter hat die allgemeinen Geschäfts­bedingungen (AGB) geprüft.

Test­zeitraum: April 2013 bis Juni 2014.

Preise: Anbieter­angaben im Juli 2014.

Qualität der Kurs­durch­führung

Wir haben die fachliche Gestaltung der Lehr­gänge bewertet. Dafür haben wir geprüft, ob die Lehr­gänge die für Trainer wichtigen Themen (zum Beispiel Kurs­konzeption, Hand­werk, Lern­psychologie) behandeln und ob die Anbieter ihre Leistungs­versprechen erfüllen. Außerdem wurde die didaktisch-metho­dische Gestaltung der Lehr­gänge untersucht, unter anderem die Ausrichtung am Teilnehmerbedarf, Anwendungs- und Praxis­bezüge, Medien­einsatz und Zeitmanagement. Ein Experte hat zudem die Lehr­materialien, die in den Kursen ausgehändigt wurden, begut­achtet. Prüf­punkte waren die inhalt­liche Qualität, die didaktische und die formale Gestaltung.

Qualität der Kursorganisation

Wir haben den Service und die Lerninfrastruktur geprüft. Dazu gehört zum Beispiel, die Erreich­barkeit des Anbieters, der Zustand und die Ausstattung der Seminarräume.

Qualität der Kunden­information

Ein Experte hat die im Internet veröffent­lichten Informationen zum Lehr­gang und zum Anbieter geprüft. Auf Basis der Dokumentation durch die Test­personen wurde die telefo­nische Anbieter­auskunft vor der Kurs­buchung bewertet.

Mängel in den AGB

Die allgemeinen Geschäfts­bedingungen (AGB) prüfte ein Rechts­gut­achter auf unzu­lässige Klauseln.

2

Mehr zum Thema

  • Weiterbildung finanzieren Diese Fördermittel gibts für Wissens­durs­tige

    - Berufliche Weiterbildung ist oft teuer. Für Arbeitnehmer, Arbeits­lose und Selbst­ständige gibt es Fördergelder. Unsere Check­liste hilft bei der Kurs-Suche.

  • FAQ Weiterbildung Was die Arbeits­agentur darf, was sie muss

    - Eine berufliche Weiterbildung verbessert für Arbeits­suchende die Chancen auf einen Job. Doch die Arbeits­agentur fördert eine Qualifizierung nur unter Bedingungen.

  • Zeit­umstellung und Gesundheit Weshalb die Winter­zeit gesünder ist

    - Zweimal im Jahr stellen wir die Uhr um eine Stunde um. Hier erklären wir, welche Folgen die Zeit­umstellung für den Biorhythmus haben kann und worauf jeder achten sollte.

2 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Profilbild Stiftung_Warentest am 06.09.2017 um 13:14 Uhr
Train the trainer

@KarlSchäfer: Bitte loggen Sie sich auf Ihrem Nutzerkonto ein. Sie finden den bezahlten Artikel jetzt unter "bezahlte Inhalte". (PH)

KarlSchäfer am 06.09.2017 um 13:10 Uhr
Train the Trainer

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe den Betrag von 0,75 Euro per paypal überwiesen, danach registriert dann eingeloggt und nun werde ich wieder aufgefordert, für den Test 0,75 € zu überweisen.
Bitte um Freischaltung
MfG
Karl Schäfer