Train-the-Trainer-Kurse im Test Test

Wer als Trainer in der Weiterbildung arbeiten möchte, muss sein Fach­gebiet beherr­schen. Mindestens genauso wichtig ist aber die Fähig­keit, Wissen anschaulich und abwechs­lungs­reich zu vermitteln. In speziellen Lehr­gängen können Kurs­leiter und Dozenten lernen, wie sie Seminare pädagogisch sinn­voll konzipieren und gestalten. „Train-the-Trainer-Kurse“ heißen solche Seminare häufig. Die Stiftung Warentest hat sieben dieser Lehr­gänge getestet. Erfreulich: Alle waren von solider Qualität.

Kompletten Artikel freischalten

TestTrain-the-Trainer-Kurse im Test08.10.2014
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 8 Seiten).

Modular und flexibel angelegt

Zwischen rund 2 000 und 9 000 Euro kosteten die sieben Lehr­gänge im Test, angeboten von kommerziellen Bildungs­instituten, aber auch Industrie- und Handels­kammern. Alle Kurse waren berufs­begleitend angelegt und erstreckten sich über einen Zeitraum von bis zu einem Jahr, in dem die Teilnehmer mehrere thematische Blöcke („Module“) von zwei bis vier Tagen absol­vierten.

Sich als Trainer ausprobieren

Die Lehr­gänge im Test eignen sich nicht nur für Personen, die freiberuflich als Trainer arbeiten möchten, sondern auch für Mitarbeiter von Unternehmen, die Kollegen schulen wollen. Was im Test besonders positiv auffiel: Alle Lehr­gänge boten den Teilnehmern reichlich Gelegenheit, sich in der Trainer­rolle auszupro­bieren. Über­all mussten die Dozenten in spe Unterrichts­sequenzen vor ihren Mitstreitern abhalten.

Kommentare, Check­liste, Podcast und Erfahrungs­bericht

Der Test-Artikel fasst die wichtigsten Ergeb­nisse zusammen (inklusive Tabelle), liefert zu jedem geprüften Lehr­gang einen kurzen Kommentar und zeigt auf, welche Kurse sich für welche Zielgruppe – Freiberufler; Eilige, Spezialisten, Gründliche – besonders gut eignen. Im Audiopod­cast erläutert Weiterbildungs­experte Dr. Michael Cordes ausführ­lich die Ergeb­nisse des aktuellen Tests. Eine Check­liste beschreibt, welche Themen ein guter Train-the-Trainer-Lehr­gang behandeln sollte. Ein Porträt schildert exemplarisch Werdegang und Berufs­alltag einer jungen Trainerin.

Tipp: Was gute Train-the-Trainer-Lehr­gänge inhalt­lich und didaktisch bieten sollten, lesen Sie in unserem ausführ­lichen fünf­seitigen Kriterienkatalog, den Sie kostenlos herunter­laden können.

Jetzt freischalten

TestTrain-the-Trainer-Kurse im Test08.10.2014
0,75 €
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 8 Seiten).

Wie möchten Sie bezahlen?

  • Unser Tipp
    test.de-Flatrate

    Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7 € pro Monat oder 50 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

    Flatrate neu erwerben

  • Diesen Artikel per Kreditkarte kaufen
  • Diesen Artikel per PayPal kaufen
  • Diesen Artikel per Handy kaufen
  • Gutschein einlösen
Preise inkl. MwSt.
  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur rund 11 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.

Dieser Artikel ist hilfreich. 36 Nutzer finden das hilfreich.