Tragbarer Fernseher von Aldi Nord

Testkommentar

21.03.2011
Inhalt

Digitaler Fernseh- und Radioempfang für die Jackentasche: Das Gerät selbst ist etwa so groß wie ein Navi, handlich und leicht. Die Bedienung des Aldi-Modells ist einfach. Deutlich angenehmer wird der Medienkonsum durch Kopfhörer. Fernsehen auf der Frühlingswiese funktioniert allerdings nicht: Die Sonne macht die TV-Bilder schnell zunichte. In geschlossenen Räumen ist das Bild kontrastreich und farbtreu. Vorausgesetzt natürlich, der DVB-T-Empfang ist gut. Kurzweilige Unterhaltung ist mit dem Medion-Fernseher möglich – allerdings nur für die Dauer eines Fußball-Spiels mit Verlängerung. Ein komplettes Gerät zum Preis eines besseren DVB-T-Sticks ist günstig. Mehr als ein „Technik-Spielzeug“ ist der Mini-Fernseher jedoch nicht.

  • Mehr zum Thema

    Fernseher im Test Die besten TV-Geräte für Kabel, Satellit, Antenne

    - Ob LG oder Samsung, Full HD oder UHD – im Fernseher-Test der Stiftung Warentest finden Sie Ihr TV-Gerät! Erfreulich: Es gibt auch güns­tige Fernseher mit guter Bewertung.

    FAQ DVB-T2 HD Antworten zum Antennen­fernsehen

    - Die neue Antennen­technik DVB-T2 HD ist einge­führt, die letzten geplanten Sendemasten gingen im Sommer 2019 on air. Größter Vorteil: Endlich gibt es auch via Antenne...

    49-Zoll-Fernseher bei Aldi (Nord) Güns­tiger Fernseher - aber nicht toll

    - Seit Donners­tag, den 14. März gibt es bei Aldi (Nord) einen smarten 49-Zoll-Fernseher mit UHD-Auflösung für nur 349 Euro (Medion Life X14907). Der Preis ist für ein...