Tradex­options verboten Abwick­lung ange­ordnet

Die Finanz­aufsicht Bafin hat der Inter­active Services World­wide Ltd. am 6. April 2018 das Einlagen­geschäft in Deutsch­land untersagt und eine Abwick­lung ­ange­ordnet. Die Gesell­schaft aus London betrieb die Handels­platt­form Tradex­options.com für binäre Optionen, also hoch­spekulative Finanzwetten, die sich nicht zur Geld­anlage für Privat­anleger eignen.

Mehr zum Thema

  • Unseriöse Finanz­platt­formen So erkennen Sie betrügerische Onlinebroker

    - Betrügerische Online-Broker aus dem Ausland schädigen Anleger in Deutsch­land. Verbote der Finanz­aufsicht stören sie nicht. test.de deckt die Maschen der Betrüger auf.