Bei dieser Anlageform kann der Kunde täglich über sein Geld verfügen. Der Zinssatz liegt meist überm Sparbuch, kann aber von der Bank jederzeit herabgesetzt werden. Oft werden die Konten von Direktbanken angeboten. Bei vielen Angeboten gilt eine Zinstreppe, bei der ab bestimmten Anlagebeträgen ein höherer Zins gezahlt wird. Achtung: Teils wird der höhere Zins nur für einen höheren Betrag gezahlt, beispielsweise ab 10 000 Euro. Dies halten wir für unseriös. Solche Angebote haben wir nicht berücksichtigt. Außerdem werden nur Angebote ohne weitere laufende Kosten wie Kontoführungsgebühren oder Porto vorgestellt. Auch Kredit- und Kundenkarten mit Guthabenzins sind nicht berücksichtigt.

Wichtig: Einige Banken gehören nicht zum deutschen Einlagensicherungsfonds. Dort sollten Sie maximal die abgesicherte Summe anlegen. Bei der DHB Bank, der Garantibank, der Finansbank also 20 000 Euro.

Dieser Artikel ist hilfreich. 207 Nutzer finden das hilfreich.