Top Ten Tagesgeld Meldung

Wer gute Zinsen kassieren und gleichzeitig stets flüssig bleiben will, ist mit Tagesgeld gut beraten. Da bleibt der Betrag jederzeit verfügbar.

Allerdings können die Banken den Zinssatz jederzeit verändern. Deshalb kommen immer wieder Lockangebote auf den Markt, die einen Superzins nur für wenige Wochen bieten, der danach deutlich absackt. Außerdem arbeiten viele Banken mit einer Zinstreppe: Wer mehr Geld anlegt, erhält höhere Zinsen. Solche Angebote sind in der Tabelle nicht aufgeführt. Außerdem haben wir nur Banken berücksichtigt, die bundesweit oder zumindest überregional anbieten, nicht also regionale Sparkassen oder Volks- und Raiffeisenbanken. Und es sind nur Angebote ohne weitere laufende Kosten aufgelistet – zum Beispiel für Kontoführung oder Porto – und ohne weitere kostenpflichtige Dienstleistungen. Auch Kredit- und Kundenkarten mit Guthabenzins sind nicht dabei.

Die Kontoeröffnung bei den genannten Banken läuft simpel: anrufen, Formulare zuschicken lassen, ausfüllen, dann damit zur nächsten Postfiliale gehen, dort abgeben und zwecks Identitätsprüfung den Personalausweis vorlegen. Das Konto kann dann per Telefon oder Internet geführt werden.

Dieser Artikel ist hilfreich. 196 Nutzer finden das hilfreich.