Die besten Tagesgeldangebote liegen derzeit nur Zehntelprozentpunkte unter den Sätzen für Festgeldanlagen, bei denen der Sparer sich auf ein, zwei oder mehr Jahre fest bindet. Diese Festgeldanlagen sind daher eine Alternative für solche Sparer, die mit sinkenden Zinsen – auch bei Tagesgeldern – rechnen und sich vorsichtshalber das jetzige Niveau sichern wollen. Unsere Tabelle zeigt nur Angebote, bei denen keine weiteren Kosten entstehen, zum Beispiel für die Kontoführung. Nicht aufge­nommen haben wir auch Angebote, bei denen der Zins nur für einen Teilbetrag gilt, zum Beispiel 3 Prozent für die ersten 10 000 Euro, 5 Prozent für den darüber hinausgehenden Betrag. Auch zeitlich befristete Angebote führen wir nicht auf.

Dieser Artikel ist hilfreich. 163 Nutzer finden das hilfreich.