Billig waren Rechtsschutzversicherungen noch nie. Doch in den vergangenen drei Jahren haben sich die Prämien in einigen Bereichen verdoppelt. Da lohnt ein Preisvergleich umso mehr – und die Überlegung, ob diese Police überhaupt sein muss. Wir meinen: Sinnvoll ist der Verkehrsrechtsschutz, denn nach Unfällen mit Personenschaden kann es um hohe Summen gehen. Beschäftigte mit unsicherem Arbeitsplatz dürften den Berufsrechtsschutz zu schätzen wissen. Die Tabelle zeigt günstige Angebote für die Kombination Privat-, Berufs- und Verkehrsrechtsschutz für Nichtselbstständige. Doch Vorsicht: Im Kleingedruckten wimmelt es von Ausschlüssen. Streit um Hausbau ist nie versichert, im Verkehrsrecht ist der Streit um Knöllchen meist ausgeschlossen. Hinzu kommt: Einige Versicherer leisten rasch und gut, andere wehren sich massiv. Finanztest hat dazu 10 000 Anwälte befragt. Mehr Informationen in Finanztest 6/06: Rechtsschutzversicherungen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 454 Nutzer finden das hilfreich.