Eine Privathaftpflichtpolice braucht jeder. Schon ein kleiner Fehler, zum Beispiel als Fußgänger, kann einen schweren Unfall auslösen – ohne Versicherung kann das im Handumdrehen den finanziellen Ruin bedeuten.

Auch wer bereits eine Police hat, sollte sie checken: Viele Verträge bieten jetzt auch Schutz für Schäden an geliehenen Gegenständen oder bei Gefälligkeiten wie Nachbarschaftshilfe. Die Versicherungssumme sollte nicht unter 3 Millionen Euro für Personen- und Sachschäden liegen. Finanztest hat bei rund 250 Tarifen für Familien die Verbraucherfreundlichkeit der Versicherungsbedingungen bewertet. Weitere Infos im Test Private Haftpflichtversicherungen aus Finanztest 08/2008.

Dieser Artikel ist hilfreich. 215 Nutzer finden das hilfreich.