Eine Privathaftpflichtpolice braucht jeder. Schon ein kleiner Fehler, zum Beispiel als Fußgänger, kann einen schweren Unfall auslösen – ohne Versicherung kann das im Handumdrehen den finanziellen Ruin bedeuten.

Auch wer bereits eine Police hat, sollte sie checken: Viele Verträge bieten jetzt auch Schutz für Schäden an geliehenen Gegenständen oder bei Gefälligkeiten wie Nachbarschaftshilfe. Die Versicherungssumme sollte nicht unter 3 Millionen Euro für Personen- und Sachschäden liegen. Finanztest hat bei rund 250 Tarifen für Familien die Verbraucherfreundlichkeit der Versicherungsbedingungen bewertet. Weitere Infos im Test Private Haftpflichtversicherungen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 215 Nutzer finden das hilfreich.