Wer kostengünstig jeden Monat Geld in einen Fonds-Sparplan stecken will, kommt an Discountbrokern nicht vorbei. Unsere Tabelle zeigt nur Banken, die auch bei regelmäßiger Anlage Rabatte auf die Kaufkosten eines Fonds geben. Zusätzlich bieten einige das Abrechnungskonto, auf dem Wertpapierkäufe und -verkäufe abgerechnet werden, und das Depotkonto, auf dem die Fondsanteile verwahrt werden, gratis an. Meist ist es möglich, die Sparrate, beispielsweise 100 Euro pro Monat, direkt vom Girokonto abbuchen zu lassen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 81 Nutzer finden das hilfreich.