Ist die Zinswende schon eingeläutet? Nachdem die Europäische Zentralbank den Leitzins erhöht hat, lauern Anleger in den Startlöchern. Kaum jemand mag sich jetzt noch langfristig binden. Das Geld erst einmal parken und nach der erhofften Zinserhöhung saftige Renditen einfahren, lautet die Devise. Also sind kurz-fristige Anlagen gefragt.

Unsere Tabelle zeigt die besten Angebote für Drei- und Sechsmonatsgeld. Sie finden hier die Konditionen überregionaler Institute und Direktbanken. Nicht einbezogen sind regionale Genossenschaftsbanken und Sparkassen. Im aktuellen Finanztest finden Sie weitere Informationen zu kurzfristigen Geldanlagen, darunter auch Angebote mit Zins­treppe, wie etwa Bundesschatzbriefe.

Dieser Artikel ist hilfreich. 62 Nutzer finden das hilfreich.