Wer ins Ausland verreist, braucht eine Krankenversicherung. Die gesetzlichen Kassen übernehmen selbst innerhalb der Europäischen Union nicht alle Rechnungen. Und außerhalb Europas kann eine Krankenhausbehandlung die finanzielle Existenz kosten. 2.000 Euro pro Tag sind ohne weiteres möglich. Noch schlimmer: Manche Klinik nimmt nur Patienten auf, die eine Kostenübernahmeerklärung vorlegen. Kassenversicherte brauchen deshalb eine zusätzliche Police. Bei privat Krankenversicherten hingegen sollte ausreichender Reiseschutz bereits in ihrem Vertrag enthalten sein. Die Tabelle zeigt die Preise für Jahresverträge. Der Versicherte kann mehrmals pro Jahr verreisen, jeder einzelne Auslandsaufenthalt darf jedoch nicht länger sein als die angegebene Höchstreisedauer.

Dieser Artikel ist hilfreich. 233 Nutzer finden das hilfreich.