Wer sein Motorrad günstig versichern will, ist bei der WGV Schwäbischen Allgemeinen oft richtig. Doch das gilt nur für unter 6.000 Kilometer Jahresfahrleistung. Wer mehr fährt, kommt bei den Stuttgartern in teurere Kilometerklassen. Weiterer Nachteil: Bikes mit über 12.000 Euro Wert kosten in der Kasko Zuschläge. Die Tabelle nennt Jahresbeiträge der günstigsten von 43 getesteten Gesellschaften für Motorräder von 7 bis über 72 kW. Preiswerter können regionale Angebote oder solche für bestimmte Personengruppen (etwa öffentlicher Dienst) sein. Die Werte beziehen sich auf 100 Prozent Beitragssatz. Für langjährig unfallfreie Fahrer, die in der günstigsten SF-Klasse sind, können andere Gesellschaften preiswerter sein, da einige bis auf 25 Prozent Beitragssatz heruntergehen, während andere bei 45 Prozent aufhören.

Dieser Artikel ist hilfreich. 265 Nutzer finden das hilfreich.