Tomaten

Hemmt Entzündungen: Gesunde Inhalts­stoffe wirken gemein­sam

Inhalt
Tomaten - Zurück zum Geschmack
Liefern auch Gesundes. Tomaten aus der Dose und Tomatenmark.

Nur rund 17 Kalorien pro 100 Gramm, 90 Prozent Wasser, viele Vitamine und Mineralstoffe: Es spricht viel für die Tomate. Ihr Inhalts­stoff Lycopin galt lange als Allheil­mittel für viele Krankheiten. Eine mehr­jährige Studie der EU relati­viert nun einige Annahmen.

Kein Alleskönner. „Es gibt keine Belege dafür, dass eine Tomate pro Tag vor Herz­krankheiten schützt“, sagt Volker Böhm von der Friedrich-Schiller-Universität Jena, der das EU-Projekt koor­dinierte. Auch dass Lykopin Prostata­krebs vorbeugt, wie lange angenommen, lässt sich bislang nicht beweisen.

Dennoch gesund. Die Inhalts­stoffe der Tomate leisten einen wichtigen Beitrag zur Prävention vieler Erkrankungen. Lykopin, Betakarotin, Vitamin E und C wirken gemein­sam beispiels­weise antientzündlich und können helfen, Abfall­stoffe des Körpers abzu­bauen. Belegt ist auch, dass die Inhalts­stoffe der Tomate der Haut einen leichten Sonnen­schutz verleihen.

Gutes aus der Dose. Auch Tomaten in der Konserve sind gesund. Der Grund: Zerkleinern und Erhitzen bricht die Struktur der Frucht­zellen auf. Die Inhalts­stoffe sind so besser verfügbar.

Mehr zum Thema

  • Holunder Von Sommersirup bis Hollerküchlein

    - Ob aus Blüten oder Beeren, ob für Cock­tails, Saft oder Küchlein mit Vanillesoße: Holunder hat viel zu bieten. Noch bis in den Juli sind die Blüten zu ernten. Aus ihnen...

  • Quetschies Schlecht für Zähne und Sprache

    - Für Babys sollten Quetschies tabu sein. Größere Kinder dürfen zugreifen – ab und zu. Die Stiftung Warentest hat die wichtigsten Fakten zu den praktischen Obst­mus-Beuteln...

  • FAQ Grillen Tipps und Tricks für Grill­meister

    - Gutes vom Grill soll lecker schme­cken, aber auch nicht zu Lasten der Gesundheit gehen. Egal, ob Sie Fleisch, Wurst oder Gemüse grillen: Es gilt ein paar Dinge zu...

3 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

willms am 20.07.2015 um 23:56 Uhr
Tomaten

wo sind die hervorragenden, lieblichen Tomaten aus den Vierlanden? Selbst auf den Märkten...Banane

andreas.e am 25.08.2014 um 19:05 Uhr
Möchte trotzdem keine holländischen haben

Tomaden sind ein gesundes Gemüse - und so soll es auch bleiben. Vielleicht bin ich ja wirklich etwas pingelig, aber darunter verstehe ich eben nun mal Tomaten, an denen NICHT herumgepfuscht wurde.
Und seit ich in einer TV-Doku gesehen wurde, dass es in NL richtige "Tomatologen" gibt, die da irgendwelche Promenadenkreuzungen vollziehen und ihre Meisterleistungen mit stolz geschwellter Brust präsentieren - tja, seitdem zahle ich lieber etwas mehr und weiß dann, dass ich eine deutlich naturbelassenere und weniger "verkreuzte" Tomatensorte kaufe.
Ein teurer Spaß ist's allerdings mittlerweile schon geworden: unter 2,50 € / kg bekommt man kaum noch deutsche Tomaten; marokkanische sind nur im Spätsommer zu haben und sehr oft ausverkauft; somit kann ich nur auf spanische Roma-Tomaten zurückgreifen. Die haben auch einen guten Eigengeschmack, und sind bei weitem nicht so teuer.
Kurioserweise finden sich kaum noch deutsche *normale* Tomaten! Der o. a. Kilo-Preis bezieht sich auf RISPEN-Tomate

Huschi22 am 26.07.2014 um 22:01 Uhr
Endlich sorgt jemand für Klarheit!

Wir hatten für die Aggregat-Zustände des Wassers eine neue Form gefunden:
flüssig, gefroren , Dampf und Tomate.
Aber man muss noch sehr suchen, auch auf dem Bio-Markt. Danke für die Himweise!