Hemmt Entzündungen: Gesunde Inhalts­stoffe wirken gemein­sam

Tomaten Special

Liefern auch Gesundes. Tomaten aus der Dose und Tomatenmark.

Nur rund 17 Kalorien pro 100 Gramm, 90 Prozent Wasser, viele Vitamine und Mineralstoffe: Es spricht viel für die Tomate. Ihr Inhalts­stoff Lycopin galt lange als Allheil­mittel für viele Krankheiten. Eine mehr­jährige Studie der EU relati­viert nun einige Annahmen.

Kein Alleskönner. „Es gibt keine Belege dafür, dass eine Tomate pro Tag vor Herz­krankheiten schützt“, sagt Volker Böhm von der Friedrich-Schiller-Universität Jena, der das EU-Projekt koor­dinierte. Auch dass Lykopin Prostata­krebs vorbeugt, wie lange angenommen, lässt sich bislang nicht beweisen.

Dennoch gesund. Die Inhalts­stoffe der Tomate leisten einen wichtigen Beitrag zur Prävention vieler Erkrankungen. Lykopin, Betakarotin, Vitamin E und C wirken gemein­sam beispiels­weise antientzündlich und können helfen, Abfall­stoffe des Körpers abzu­bauen. Belegt ist auch, dass die Inhalts­stoffe der Tomate der Haut einen leichten Sonnen­schutz verleihen.

Gutes aus der Dose. Auch Tomaten in der Konserve sind gesund. Der Grund: Zerkleinern und Erhitzen bricht die Struktur der Frucht­zellen auf. Die Inhalts­stoffe sind so besser verfügbar.

Dieser Artikel ist hilfreich. 15 Nutzer finden das hilfreich.