So haben wir getestet

Im Test: 17 Toaster für jeweils 2 Scheiben, einge­kauft im September 2015.

Die Preise ermittelten wir durch eine über­regionale Handels­erhebung im Januar 2016.

Toasten: 45 %

Bei Röst­grad einstellen ermittelten wir, ob der Regler sinn­volle Bräunungs­grade liefert und ob sich eine mitt­lere Bräunung einstellen lässt. Wir prüften für jede Röst­stufe in Anlehnung an Farbtonkarten nach BS 3999-5C plus Zwischen­stufen nach NCS-Farbtonkarte Din EN 60350, wie gleich­mäßig die Scheiben in sich und unter­einander bräunen und wie konstant der Röst­grad bei fünf aufeinander­folgenden Toast­durch­gängen bleibt. Beim Aufwärmen ermittelten wir, ob der Toast nach­bräunt, beim Auftauen, ob sich gefrorene Scheiben mittel­braun rösten lassen. Beim Aufbacken von Brötchen beur­teilten wir Konstruktion und Stabilität des Aufsatzes und das Röst­ergebnis. Bei Röstdauer maßen wir, wie lange es dauerte, zwei Scheiben bis zum mitt­leren Röst­grad zu toasten.

Hand­habung: 40 %

Fünf Nutzer bewerteten die Gebrauchs­anleitung in Anlehnung an EN 82079. Die erforderlichen Sicher­heits­hinweise wurden in Anlehnung an EN 60335–2–9 bewertet. Zudem beur­teilten die fünf Nutzer, wie gut sich unter anderem Griffe, Brotheber und Brötchen­aufsatz bedienen lassen. Bei Brot entnehmen bewerteten wir, wie weit fertige Scheiben aus dem Gerät ragen – gemäß der GS-Vorgaben (Geprüfte Sicherheit) entsprechend der EK1/AG2 Hilfe­stellung zur Umsetzung des CENELEC Guide 29. Zusätzlich bewerteten wir die Lift­funk­tion. Wir prüften, wie gut die Toaster zu reinigen sind.

Sicherheit: 5 %

Wir prüften die elektrische Sicherheit in Anlehnung an die Din EN 60335-2-9/A13:2010. Die Temperaturen berühr­barer Flächen haben wir in Anlehnung an die Din EN 60335-2-9/A13:2010 gemessen und gemäß den Anforderungen des GS-Zeichens beur­teilt.

Halt­barkeit und Verarbeitung: 5 %

Im Dauer­test durch­liefen die Geräte 2 000 Toast­zyklen und 500 weitere, die Tester nach ca. 30 Sekunden per Hand abbrachen. Zudem beur­teilten wir die Verarbeitungs­qualität.

Umwelt­eigenschaften: 5 %

Wir bewerteten den Strom­verbrauch beim Rösten und im ausgeschalteten Zustand. Fünf Nutzer beur­teilten das Geräusch, dass die Toaster beim Auswerfen machen.

Abwertungen

Bewerteten wir die Temperaturen berühr­barer Flächen mit mangelhaft, konnte die Sicherheit nicht besser sein. Bei mangelhafter Sicherheit konnte das test-Qualitäts­urteil nicht besser sein. War die Note für den Regler ausreichend, konnte das Toasten nur eine halbe Note besser sein. Lautete die Note für Brot entnehmen mangelhaft, konnte die Hand­habung maximal 1,5 Noten besser sein. Bei ausreichender Halt­barkeit und Verarbeitung konnte das test-Qualitäts­urteil maximal eine halbe Note besser sein.

Jetzt freischalten

TestToaster im Testtest 04/2016
1,50 €
Sie erhalten den kompletten Artikel mit Testtabelle (inkl. PDF, 6 Seiten).

Wie möchten Sie bezahlen?

  • Unser Tipp
    test.de-Flatrate

    Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7 € pro Monat oder 50 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

    Flatrate neu erwerben

  • Diesen Artikel per Kreditkarte kaufen
  • Diesen Artikel per PayPal kaufen
  • Diesen Artikel per Handy kaufen
  • Gutschein einlösen
Preise inkl. MwSt.
  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur rund 9 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.

Dieser Artikel ist hilfreich. 83 Nutzer finden das hilfreich.