Mehr­korn- und Saatentoast : Fett­reich durch Körner

Toast Test

Was ist drin? Mehr­korn­toast besteht aus mindestens drei Getreidearten. Im Test dominiert Weizen. Hafer und Roggen sind meist nur wenig enthalten. Im Trend liegt Toast mit Saaten (siehe Foto). Die dunkle Farbe beider Vertreter im Test ist aber nicht auf viel Roggen- oder Voll­korn­mehl zurück­zuführen: Hierfür wird zum Beispiel mit harmlosem Karamell­sirup oder Gers­tenmalz­extrakt nachgeholfen.

Wie gesund ist das? Mit im Schnitt 5 Gramm pro 100 Gramm ist der Ballast­stoff­gehalt in dieser Gruppe höher als bei Butter­toast, aber etwas nied­riger als bei Voll­korn­toast. Toast mit Saaten hat oft mehr als doppelt so viel Fett wie Toast ohne Saaten.

Gesunde Fette: Toast mit Saaten ist zwar fett­reich, die Fette von Lein­samen und Sonnenblumenkernen zählen aber zu den guten, ungesättigten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 161 Nutzer finden das hilfreich.